Neue Kernsoftware V3.9.6 vom 05.10.2017

Veröffentlicht von FTB am 12.10.2017

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.9.6 bereitgestellt.

Diese stellt neben diversen Bugfixes neue Funktionen, insbesondere für den GTM und GND zur Verfügung.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.9.6-05.10.2017 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

BETA-Version des Archivs V3.10.0b2 vom 05.10.2017

Veröffentlicht von FTB am 12.10.2017

Im Rahmen der Überarbeitung des Archivsystems wurde die BETA-Version des Archivs V3.10.0b2 vom 05.10.2017 veröffentlicht.

In dieser Version sind bereits eine Vielzahl der im Fehler- und Änderungsmanagement zum Archiv aufgeführten Punkte behoben bzw. implementiert.

Diese Version benötigt das ebenfalls veröffentlichte neue Kernsystem V3.9.6 vom 05.10.2017.

Weitere Details zu den Änderungen siehe die ReleaseNotes.

 

Neuer kv.kappich V3.9.6 vom 05.10.2017

Veröffentlicht von FTB am 12.10.2017

Neuer kv.kappich V3.9.6 vom 05.10.2017 veröffentlicht.

 Folgende Änderungen an Konfigurationsbereichen wurden durchgeführt:

  • -kb.systemModellGlobal Version 37:
    • NERZ-Änderungsmanagement ID 10: Ergänzung einer neuen Attributgruppe atg.archivSpeicherplatz zur Publikation des freien Festplatten-Speicherplatzes des Archivsystems

KM des NERZ e.V. - Konzept und aktueller Stand

Veröffentlicht von FTB am 04.10.2017

Konfigurationsmanagement (KM) des NERZ e.V. - Konzept und aktueller Stand 

Der NERZ e.V. hat beschlossen, neben der aktuell verfügbaren Bereitstellung der Software / Produkte als herunterladbares Paket auf der Internetseite des NERZ e.V. [NERZSoftware] zusätzlich ein zentrales Konfigurationsmanagement einzuführen.

Aktuelle Informationen zum Konzept sowie zum aktuellen Stand sind unter

veröffentlicht.

kv.inovat aktualisiert, Erweiterungen für MdmBaustellen (DatexII-Profil, C-ITS)

Veröffentlicht von FTB am 11.08.2017

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.inovat bereitgestellt:

  • KV_kv.inovat_FREI_​D2017-08-11.zip

Dieses Update enthält ein neues Teilmodell 

  • kb.tmMdmBaustellen in Version 1

Teilmodell mit Datenmodellierung für MDM Baustellen

Das Datenmodell kb.tmMdmBaustellen beschreibt die Baustellen mit den für die Übertragung zum MDM notwendigen Attributen. Der Modellierung liegt folgendes Dokument zugrunde: "Mobilitätsdaten-Marktplatz (MDM), Datenmodell für Baustellen (DATEX II Profil)" Version 04-00-00, Stand 09.05.2017.

Das Baustellenmodell orientiert sich an der Definition der Baustellen aus dem BIS des Bundes und hier insbesondere an dem Datenprofil für Baustellen für den MDM (Dokument [MDM Datenmodell für Baustellen-Version 04-00-00]), Damit enthalten Baustellen aus diesem Modell alle Informationen , die für eine Übertragung der Baustellen an den MDM über das Baustellenprofil notwendig sind.
Zusätzlich enthält das Modell auch erweiterte Informationen zu Baustellen, die in spezifischen BIS-Systemen verwendet werden sowie zusätzliche Ortsreferenzierungen (z.B. über AS und BKM sowie über die Segemente (ISS, ASS) aus dem DatKat des ERZ).
Bei der Beschreibung der einzelnen Attribute ist jeweils angegeben, ob diese Information für das MDM-Baustellenrofile benötigt wird. Ggf. sind zusätzliche Hinweise auf die DATEX-Datenstruktur und eine Referenz auf tiefergehende Dokumentation dazu im Dokument [MDM Datenmodell für Baustellen-Version 04-00-00] angegeben.

Im Ordner kv.inovat\ReleaseNotes befindet sich zusätzlich eine kompakte Dokumentation des MdmBaustellenmodells in der Datei

  • TeilmodelMdmBaustellen_FREI_V1.0_D2017-08-11.xlsx/pdf

Aktualisierte SWE KEx LMS-TIC3 V1.1.1, Stand 04.07.2017

Veröffentlicht von FTB am 18.07.2017

Änderungen in Version 1.1.1:

  • Es wurde ein Memory-Leak korrigiert.

Überarbeitete BetrInf zur DUA

Veröffentlicht von FTB am 16.07.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_DUA-AggrLVE_FREI_V7.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-DALVE_FREI_V7.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-DAUFD_FREI_V9.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-FehlerTls_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-Guete_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-LangFehlerLVE_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-MWELVE_FREI_V7.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-MWEUFD_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-PLFormal_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-PLLangUFD_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-PLLogLVE_FREI_V7.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-PLLogUFD_FREI_V8.0_D2017-07-17
  • BetrInf_DUA-ProgGlaette_FREI_V8.0_D2017-07-17

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Aktualisierte SWE DUA Langzeitfehlererkennung V2.0.3, Stand 23.06.2017

Veröffentlicht von FTB am 29.06.2017

Änderungen in Version 2.0.3:

  • Applikationsname für MessageSender entsprechend NERZ-Vorgabe gesetzt
  • DEBUG-Ausgaben optimiert
  • Java8 - Code-Anpassungen

Diese Änderung behebt den Fehler https://www.nerz-ev.de/nerz-fehlerverwaltung/view.php?id=249.

 

Aktualisierte SWE KEx LMS-TIC3 V1.1.0, Stand 21.06.2017

Veröffentlicht von FTB am 29.06.2017

Änderungen in Version 1.1.0:

  • Es wurde das Problem beseitigt,  dass bei den aufgetretenen Fehlern (java.lang.OutOfMemoryError: Java heap space) die SWE nicht beendet wurde und deshalb kein Neustart erfolgen konnte

Formales Update für Kernsoftware 3.9.2b

Veröffentlicht von FTB am 29.05.2017

Formales Update für Kernsoftware 3.9.2b - Bestehende System müssen NICHT geändert werden!

Bei der letzten veröffentlichten Kernsoftware V3.9.2 waren die Versionsnummern der Distributionspakete nicht mit angepasst worden (standen noch auf 3.9.1).

Die veröffentlichte Version 3.9.2b behebt diesen formalen Fehler. 

Da es (abgesehen von einem korrigierten JavaDoc-Kommentar) keine weiteren Veränderungen gibt, besteht KEINE Notwendigkeit ein bereits installiertes Release zu aktualisieren!

Überarbeitete BetrInf...

Veröffentlicht von FTB am 25.05.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_IBV-AnaStau_FREI_V6.0_D2017-05-25
  • BetrInf_IBV-SimBau_FREI_V6.0_D2017-05-25
  • BetrInf_VeW-EngVeW_FREI_V4.0_D2017-05-25

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Neue Kernsoftware V3.9.2 vom 11.05.2017

Veröffentlicht von FTB am 12.05.2017

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.9.2 bereitgestellt. Diese behebt diverse Bugs und stellt einige neue Zugriffsmethoden zur Verfügung

Die neue Kernsoftware benötigt den bereits bereitgestellten kv.kappich in der V3.8.0.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.9.2-11.05.2017 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Neben der eigentlichen Kernsoftware sind noch ein Tutorial zur Verschlüsselung in Datenverteilersystemem (TechDok_Tutorial-Verschluesselung-zur-Kernsoftware-V3.9.x_FREI_V1.0_D2016-07-27.pdf) enthalten.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Überarbeitete BetrInf...

Veröffentlicht von FTB am 12.05.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_IAV-GLLernen_FREI_V9.0_D2017-05-12

  • BetrInf_IAV-GLProg_FREI_V9.0_D2017-05-12

  • BetrInf_IBV-UDA_FREI_V6.0_D2017-05-12

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Aktualisierte SWE UDA V1.3.1, Stand 11.05.2017

Veröffentlicht von FTB am 11.05.2017

Im Produktbereich wurde die aktualisierte SWE für die Umfassende Datenanalyse (UDA) bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.ibv.uda_FREI_V1.3.1_D2017-05-11.zip

Änderungen gegenüber der Version 1.3.0:

  • Beim Anlegen von Skripten und Skriptläufen wird der Parameter "VerwaltungDynamischerObjekte" der AOE berücksichtigt statt die Objekte im Default-Bereich der SWE abzulegen.

Aktualisierte BuV-Updateseite der Plug-ins für RW-2

Veröffentlicht von FTB am 09.05.2017

Im Produktbereich wurde die aktualisierten BuV-Updateseite der Plug-ins für RW-2, sowohl als Online- als auch als Offlineversion veröffentlicht.

Onlineversion

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V2.3.0_D2017-05-09_[RW-2]

Offlineversion (zum herunterladen)

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V2.3.0_D2017-05-09_[RW-2].zip

Die Updateseiten enthalten alle verfügbaren Plug-in für das RW-2 in der aktuellsten Fassung einschließlich der neuen Plug-in für TMC (TIC3)..

Überarbeitete BetrInf KEx-EMailFaxSMS

Veröffentlicht von FTB am 08.05.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_KEx-EMailFaxSMS_FREI_V6.0_D2017-05-07

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Update Parameter-Lib, V2.3.2, Stand 03.05.2017

Veröffentlicht von FTB am 04.05.2017

Im Produktbereich wurde die Parameter-Lib aktualisert auf V2.3.2, Stand 03.05.2017:

  • SWE_de.bsvrz.puk.param.lib_FREI_V2.3.2_D2017-05-03.zip

Änderungen seit der letzten veröffentlichten Version 2.2.2

Version: 2.3.2

  • Die Bibliothek enthält die öffentlichen Funktionen für den Zugriff auf die Parameterverwaltung.

Version 2.3.2

  • Encoding-Probleme korrigiert.

Version 2.3.1

  • Runtime-Jar-File hatte nicht den korrekten Klassenpfad, so dass das Online-Backup-Programm nicht ausgeführt werden konnte.

Version 2.3.0

  • Umstellung auf Java 8
  • Umstellung der Quellen auf UTF-8

Version 2.2.5

  • Assoziative Referenzen auf Systemobjekte werden über die PID aufgelöst, da ansonsten potentiell veraltete Objekte referenziert werden.

Version 2.2.4

  • Der Datensatz zur Parametrierung der Parametrierung wird repariert, wenn dort Referenzen auf nicht mehr existierende Systemobjekte vorliegen.
  • Die entsprechenden Datenspezifikationen bzw. Parametersätze werden bereinigt bzw. entfernt, wenn eine zuvor nicht leere Liste durch die Bereinigung leer werden würde.

Version 2.2.3

  • Java-Version 7 eingeführt

Korrektur zu Puk-Param V1.11.3

Veröffentlicht von FTB am 02.05.2017

Korrektur zu Puk-Param V1.11.3. Es wurde eine aktualisierte Version bereitgestellt, da in der Version 1.11.2 die Datei xxx-runtime.jar eine ungewollte Abhängigkeit enthielt.

Neue FuncLib BitCtrl V1.5.2, 02.05.2017

Veröffentlicht von FTB am 02.05.2017

Im Produktbereich wurde eine aktuelle Version der Neue FuncLib BitCtrl V1.5.2, 02.05.2017 veröffentlicht.

  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl_FREI_V1.5.2_D2017-05-02.zip

Folgender Fehler wurde behoben:

Korrektur, wenn Instanzen unbekannter Systemobjekt-Typen von der Konfiguration abgerufen werden sollten. Dies führte bisher zu einem Fehler.

 

Überarbeitete BetrInf...

Veröffentlicht von FTB am 02.05.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_IAV-FuzzyLib_FREI_V6.0_D2017-04-29
  • BetrInf_IAV-GLLib_FREI_V8.0_D2017-04-29
  • BetrInf_IAV-SubSegAna_FREI_V6.0_D2017-05-01

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Umfangreiche Updates bei SWE und Dokumenten...

Veröffentlicht von FTB am 28.04.2017

Umfangreiche Updates bei SWE und Dokumenten bei Software zu den Segmenten DUA, PuK, IBV, IAV, KEx und SYS. Die meisten Updates beinhalten lediglich formale Anpassungen (Umstellung Sourcecode auf UTF-8, Anpassungen an JAVA8), allerdings sind auch einige Erweiterungen und Fehlerbehebungen vorhanden (u.a. PuK-Param, DUA PlLogUFD, u.a.).

Die genaue Beschreibung der Änderungen (Auszüge aus den ReleaseNotes) sind weiter unten enthalten.

Folgende Dokumente wurden veröffentlicht (die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor):

  • AFo_DUA_FREI_V8.0_D2017-04-28
  • BetrInf_DUA-PLLogUFD_FREI_8.0_D2017-04-28
  • PrProt_DUA_FREI_V3.0_2017-04-28
  • PrProz_DUA_FREI_V7.0_2017-04-28
  • PrSpez_DUA_FREI_V5.0_2017-04-28
  • SwEnt_DUA-PLLogUFD_FREI_V7.0_D2017-04-28

Die einzelnen Dokumente sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Folgende SWE wurden aktualisiert (jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE):

  • SWE_de.bsvrz.dua.abfrpuffer_FREI_V1.4.0_D2017-03-02.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.aggrlve_FREI_V2.0.3_D2016-11-23.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.bastband_FREI_V1.4.0_D2016-07-29.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.dalve_FREI_V2.0.3_D2017-04-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.daufd_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.guete_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mwelve_FREI_V2.0.3_D2016-12-08.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.plformal_FREI_V2.0.2_D2016-07-30.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.plloglve_FREI_V2.0.3_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd_FREI_V2.0.3_D2017-04-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.tests_FREI_V2.1.0_D2017-03-01.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.fuzzylib_FREI_V1.8.0_D2016-07-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.gllernen_FREI_V2.3.1_D2017-04-27.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.gllib_FREI_V2.3.0_D2016-07-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.glprog_FREI_V2.4.0_D2016-07-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.subsegana_FREI_V1.7.1_D2016-11-11.zip
  • SWE_de.bsvrz.ibv.anastau_FREI_V1.9.0_D2017-03-02.zip
  • SWE_de.bsvrz.ibv.simbaustelle_FREI_V1.9.0_D2017-03-02.zip
  • SWE_de.bsvrz.ibv.uda_FREI_V1.3.0_D2017-03-02.zip
  • SWE_de.bsvrz.kex.emailfaxsms_FREI_V2.2.0_D2016-10-17.zip
  • SWE_de.bsvrz.kex.lms_FREI_V1.9.0_D2016-07-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.kex.mif_FREI_V2.5.0_D2016-07-21.zip
  • SWE_de.bsvrz.puk.param_FREI_V1.11.2_D2017-04-27.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua_FREI_V1.9.0_D2017-02-28.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl_FREI_V1.5.1_D2016-08-01.zip

 

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.6 Abfrage Pufferdaten

SWE_de.bsvrz.dua.abfrpuffer_FREI_V1.4.0_D2017-03-02.zip

Version 1.4.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.3.1

  • doppelte Logger-Initialisierung in der main-Klasse eliminiert

Version 1.3.0

  • Umstellung auf Funclib-BitCtrl-Dua

Version 1.2.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 1.1.5B

  • CHANGE: Grund-Timeout von 5s für LVE-Pufferabfragen, dazu addiert wie bisher Anzahl Datensätze Anzahl DE 0.5s
  • WORKAROUND: Keine relativen Archivabfragen mehr, diese gehen mit Archiv 3.2 bei nachgelieferten Datensätzen nicht (mehr). Siehe Mail an Roland Schmitz vom 14.6.2011.

Version 1.1.5

  • FIX: Es können nun auch Objekte vom Typ typ.fahrStreifenLangzeit verarbeitet werden.
  • FIX: Die Clusterkanäle werden nicht mehr in die DE-LVE-Liste aufgenommen, diese können niemals mit einem Fahrstreifen assoziiert sein.
  • FIX: Der Name-Matching-Algorithmus wird nun erst ausgeführt, wenn ALLE EAK abgearbeitet sind. Dadurch kann der SYSTE-DE in einem beliebigen EAK sein und wird trotzdem gefunden.

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.9 Aggregation LVE

SWE_de.bsvrz.dua.aggrlve_FREI_V2.0.3_D2016-11-23.zip

Version 2.0.3

  • Applikationsname für MessageSender entsprechend NERZ-Vorgabe gesetzt
  • Potentielle NPE in den Logausgaben
  • Korrektur der Berechnung der (D)TV-Werte

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.aggrlve.AggregationsDatum
    • überschreibt equals und nicht hashCode. Da equals nur die Supermethode aufruft, wurde die Funktion hier entfernt
  • de.bsvrz.dua.aggrlve.AggregationsIntervall
    • hashCode-Funktion entsprechend equals ergänzt
  • de.bsvrz.dua.aggrlve.AggregationsAttributWert:
    • unnötige equals-Funktion entfernt, da hashCode gefehlt hat und Daten der Klasse von außen geändert werden können
  • de.bsvrz.dua.aggrlve.tests.AggrLveTestBase
    • der Member "_aggregationLVE" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.10 Ergänzung BASt-Band

SWE_de.bsvrz.dua.bastband_FREI_V1.4.0_D2016-07-29.zip

Version 1.4.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.3.0

  • Umstellung auf Funclib-Bitctrl-Dua

Version 1.2.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.7 Datenaufbereitung LVE

SWE.bsvrz.dua.dalve_FREI_V2.0.3_D2017-04-21.zip

Version 2.0.3

  • Applikationsname für MessageSender entsprechend NERZ-Vorgabe gesetzt
  • Zur Ermittlung des Straßenteilsgements auf dem ein MQ liegt (erforderlich für die Ermittlung des Fundamentaldiagramms)), wird die Länge eines Straßenteilsegments alternativ aus der Attributgruppe "atg.straßenTeilSegment" ermittelt, wenn diese in der Attributgruppe "atg.linie" nicht versorgt ist.
  • referenziert ein MQ kein Straßensegment sondern ein Straßenteilsegment wird dieses für die Ermittlung des Fundamentaldiagramms verwendet.

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.dalve.analyse.AtgVerkehrsDatenKurzZeitAnalyseFs
  • de.bsvrz.dua.dalve.analyse.AtgVerkehrsDatenKurzZeitAnalyseMq
    • die Klassen erweitern nicht mehr de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.AllgemeinerDatenContainer
    • equals und hashCode können nicht adäquat überschrieben werden, weil die Klasse änderbare Daten repräsentiert und gleichzeitig als ClientDavReceiver in einer Map als Key eingesetzt wird
  • de.bsvrz.dua.dalve.stoerfall.fd4.ParameterFuerStoerfall
    • die Klasse erweitern nicht mehr de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.AllgemeinerDatenContainer
    • equals und hashCode können nicht adäquat überschrieben werden, weil die Klasse änderbare Daten repräsentiert. Die einzige von der ursprünglichen Basisklasse bereitgestellte Funktion "equals" wird entsprechend Code-Analyse nicht genutzt
  • de.bsvrz.dua.dalve.analyse.DaAnalyseMessQuerschnitt#berechneVDifferenz(Data)
    • null-Prüfung zu spät potentieller NPE
  • de.bsvrz.dua.dalve.prognose.PrognoseAttributParameter
    • equals und hashCode werden nicht überschrieben
  • de.bsvrz.dua.dalve.tests.DaLveTestBase
    • der Member "_datenaufbereitungLVE" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Javadoc für Java8-Kompatibilität korrigiert
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.8 Datenaufbereitung UFD

SWE_de.bsvrz.dua.daufd_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.daufd.UfdsKlassifizierungParametrierung
    • im Konstruktor wurde fälschlicherweise zweimal der gleiche Parameter auf null geprüft und nicht der gewünschte - potentielle NPE
  • de.bsvrz.dua.daufd.tp.Taupunkt.initialisiere(IVerwaltung)
    • das verwendete Verwaltungsmodul kann potentiell mehrfach zugewiesen werden, was zu einem Bruch der Modulkette führen würde. Wenn ein neues Modul zugewiesen werden soll wird eine IllegalStateEception geworfen
  • de.bsvrz.dua.daufd.tests.DuAUfdTestBase
    • der Member "aufbereitungUFD" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Javadoc für Java8-Kompatibilität korrigiert
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.DeFa DE Fehleranalyse fehlende Messdaten

SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.fehlertls.tls.DeErfassungsZustand.Zustand und de.bsvrz.dua.fehlertls.tests.DeStatus
    • equals wurde um entsprechende hashCode-Funktion ergänzt
  • Javadoc für Java8-Kompatibilität korrigiert
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.11 Güteberechnung

SWE_de.bsvrz.dua.guete_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • Codebereinigung
  • Javadoc für Java 8 korrigiert

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.DELzFh DE Langzeit-Fehlererkennung

SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.langfehlerlve.modell.ausw.DELzFhMessQuerschnitt.MQDatum
    • Klasse hatte keine geeignete Hash-Funktion wurde aber in einem Set verwendet
  • de.bsvrz.dua.langfehlerlve.modell.online.Intervall
    • hashCode entsprechend equals-Funktion ergänzt
  • de.bsvrz.dua.langfehlerlve.modell.ausw.DELzFhMessStelle
    • Prüfung auf null-Object nach der Verwendung bei der Senderanmeldung
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.5 Messwertersetzung LVE

SWE_de.bsvrz.dua.mwelve_FREI_V2.0.3_D2016-12-08.zip

Version 2.0.3

  • Applikationsname für MessageSender entsprechend NERZ-Vorgabe gesetzt
  • mögliche NullPointerException beim Kopieren von Mess- und Gütewerten korrigiert.

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.mwelve.mwelve.pruefung.MweAttributWert:
    • unnötige equals-Funktion entfernt, da hashCode gefehlt hat und Daten der Klasse von außen geändert werden können
  • de.bsvrz.dua.mwelve.tests.DuAMweLveTestBase
    • der Member "_messWertErsetzungLVE" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.12 Messwertersetzung UFD

SWE_de.bsvrz.dua.mweufd_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.mweufd.tests.DuAMweUfdTestBase
    • der Member "_messwertErsetzungUFD" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • de.bsvrz.dua.mweufd.tests.TestDuAMweUfd.DuaUfdLayout.setValues(SystemObject, Data, List, int, String, boolean)
    • Exception beim Auswerten der Daten wird ignoriert und nicht für den Test berücksichtigt?
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.1 Pl-Prüfung formal

SWE_de.bsvrz.dua.plformal_FREI_V2.0.2_D2016-07-30.zip

Version 2.0.2

  • Codebereinigung
  • Javadoc für Java 8 korrigiert

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.13 Pl-Prüfung langzeit UFD

SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.pllangufd.parameter.UfdsLangZeitPlPruefungsParameter
    • die Klasse erweitert nicht mehr de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.AllgemeinerDatenContainer
    • equals und hashCode werden nicht implementiert
  • de.bsvrz.dua.pllangufd.historie.HistPufferElement
    • hashCode entsprechend equals-Funktion ergänzt
  • de.bsvrz.dua.pllangufd.tests.DuAPlLangUfdTestBase
    • der Member "_pruefungLangzeitUfd" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Javadoc für Java8-Kompatibilität korrigiert
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.2 Pl-Prüfung logisch LVE

SWE_de.bsvrz.dua.plloglve_FREI_V2.0.3_D2016-08-01.zip

Version 2.0.3

  • de.bsvrz.dua.plloglve.plloglve.diff.AtgVerkehrsDatenDifferenzialKontrolleFs und de.bsvrz.dua.plloglve.plloglve.standard.AtgVerkehrsDatenKurzZeitIntervallPlLogisch
    • die Klassen erweitert nicht mehr de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.AllgemeinerDatenContainer
    • equals und hashCode sind konform implementiert
  • de.bsvrz.dua.plloglve.plloglve.AbstraktDAVZeitEinzelDatum.equals(Object)
    • in der equals-Methode wurde auf die falsche Klasse gecastet
    • hashCode und equals werden nicht mehr implementiert
    • Klasse auf Deprecated gesetzt, da scheinbar nicht verwendet
  • de.bsvrz.dua.plloglve.tests.DuAPlLogLveTestBase
    • der Member "_pruefungLogischLVE" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Javadoc für Java8-Kompatibilität korrigiert
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.3 Pl-Prüfung logisch UFD

SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd_FREI_V2.0.3_D2017-04-21.zip

Version 2.0.3

  • Applikationsname für MessageSender entsprechend NERZ-Vorgabe gesetzt
  • Für die Datenarten Niederschlagsintensität, Niederschlagsart, Fahrbahnzustand, Sichtweite, Restsalzgehalt, Gefriertemperatur und Windrichtung wird gemäß Anforderungen keine Anstiegs-Abstiegs-Plausibilisierung mehr durchgeführt
  • Sourcecode-Bereinigung
  • NERZ-Fehler 226: Sonderbehandlung der Restsalz-Wertes 255 (physikalisch nicht messbar) bei der Anstiegs-Abstiegs-Kontrolle
  • NERZ-Fehler 231,232: Für die Auswertung der Regeln der meteorologischen Kontrolle werden nur Werte mit identischem Zeitstempel verwendet (Testfall ergänzt)
  • NERZ-Fehler 235: Über den Kommandozeilenparameter -ignoriereRegeln=,,... können die Regeln der Meteorologischen Kontrolle global ausgeschlossen werden
  • NERZ-ÄA 130: Über den Kommandozeilenparameter -initialeAusfallKontrolle=true/false erfolgt die Ausfallüberwachung auf Wunsch auch, wenn initial keine Daten von einem Sensor geliefert werden

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.pllogufd.grenz.UniversalAtgUfdsGrenzwerte.java und de.bsvrz.dua.pllogufd.testaufab.UniversalAtgUfdsAnstiegAbstiegKontrolle und de.bsvrz.dua.pllogufd.testdiff.UniversalAtgUfdsDifferenzialKontrolle
    • die Klassen erweitert nicht mehr de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.AllgemeinerDatenContainer
    • equals und hashCode werden nicht implementiert
  • de.bsvrz.dua.pllogufd.tests.DuAPlLogUfdTestBase
    • der Member "_pruefungLogischUFD" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Segment 4 Datenübernahme und Aufbereitung (DUA), SWE 4.14 SWE Glättewarnung und -prognose

SWE_de.bsvrz.dua.progglaette_FREI_V2.0.2_D2016-08-01.zip

Version 2.0.2

  • de.bsvrz.dua.progglaette.tests.DuAProgGlaetteTestBase
    • der Member "_glaetteWarnungUndPrognose" sollte nicht statisch sein, der er bei jedem Test neu initialisiert wird
  • Javadoc für Java8-Kompatibilität korrigiert
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt
  • Obsolete inheritDoc-Kommentare entfernt

Testumgebung für das Segment DuA

SWE_de.bsvrz.dua.tests_FREI_V2.1.0_D2017-03-01.zip

Version 2.1.0

  • Die Klasse DuATestBase erhält eine neue Methode "getDefaultTimeOut", die den Standard-Timeout-Wert (vorher fest mit 50 ms vorgegeben) in Millisekunden liefert. Diese Methode kann von abgeleiteten Testinstanzen überschrieben werden, um potentielle Instabilitäten von Tests, die sich aus Laufzeiten zwischen beteiligten Komponenten ergeben zu vermeiden.

Segment 5 Intelligente Analyseverfahren, SWE 5.4 Funktionen Fuzzy

SWE_de.bsvrz.iav.fuzzylib_FREI_V1.8.0_D2016-07-21.zip

Version 1.8.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.7.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Segment 5 Intelligente Analyseverfahren (IAV), SWE 5.3 Automatisches Lernen Ganglinien

SWE_de.bsvrz.iav.gllernen_FREI_V2.3.1_D2017-04-27.zip

Version 2.3.1

  • Bugfix: Wenn die maximale Anzahl von Ganglinien für einen Ereignistyp überschritten wurde, wurde die global älteste Ganglinie (ohne Berücksichtigung des Ereignistyps) für den Messquerschnitt entfernt.

Version 2.3.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 2.2.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 2.1.4

  • die Abfrage der absoluten Ganglinie zu einer relativen Ganglinie konnte unter bestimmten Unständen eine relative Ganglinie liefern
  • die Abfrage der absoluten Ganglinie zur einer relativen Ganglinie hat keine geliefert, wenn die Liste der Bezugsganglinien leer ist (in diesem Fall sollten aber alle betrachtet werden!)

Segment 5 Intelligente Analyseverfahren (IAV), SWE Funktionen Ganglinie

SWE_de.bsvrz.iav.gllib_FREI_V2.3.0_D2016-07-21.zip

Version 2.3.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 2.2.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 2.1.2

  • Bugfix: Hibernate-Entity-Manager wurde geschlossen und dann wiederverwendet (internal #2849)

Segment 5 Intelligente Analyseverfahren (IAV), SWE 5.1 Ganglinienprognose

SWE_de.bsvrz.iav.glprog_FREI_V2.4.0_D2016-07-21.zip

Version 2.4.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 2.3.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 2.2.3

  • Bugfix: Bei der Auswahl von Ganglinien in einer Anfrage, die aus mehreren Teilintervallen besteht, konnte es unter Umständen dazu kommen, das bei der Auswahl der Ereignisganglinien sich die Teilintervalle gegenseitig beeinflusst haben.

Version 2.2.2

  • Bugfix: Die Ganglinienprognose beendet sich unter bestimmten Umständen direkt nach dem Start, wenn beim Starten eine Anfrage eintrifft.
  • Bugfix: Beim Pattern Matching kommt es unter unbekannten Umständen zu einer IllegalArgumentException, weil die Liste der zu vergleichenden Ganglinien leer ist. Um das Problem weiter untersuchen zu können, wurden zusätzliche Logmeldungen und Fehlerprüfungen eingebaut.

Segment 5 Intelligente Analyseverfahren (IAV), SWE Straßensubsegmentanalyse

SWE_de.bsvrz.iav.subsegana_FREI_V1.7.1_D2016-11-11.zip

Version 1.7.1

  • In FuzzyParameterFactory die zu setzenden Werte für 'att.ufdsSichtWeite' (UfdsSichtWeite) auf neues Minimum (10) und Maximum(2000) (aus kb.tmUmfeldDatenGlobal, Version 25) angepasst.

Version 1.7.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.6.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Segment 6 Intelligente Bewertungsverfahren (IBV), SWE Stauverlaufsanalyse

SWE_de.bsvrz.ibv.anastau_FREI_V1.9.0_D2017-03-02.zip

Version 1.9.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.8.1

  • Sendeanmeldungen für entfernte Stauobjekte wurden nicht bereinigt.

Version 1.8.0

  • Abhängigkeit von der Bibliothek de.bsrvz.puk.param.lib entfernt, Parameter werden jetzt über Standard-Dav-Mecahnismen ermittelt

Version 1.7.0

  • Umstellung auf Mavenbuild

Version 1.6.3

  • erweiterte Ausgabe bei Programmabbruch wegen RuntimeException.

Segment 6 Intelligente Bewertungsverfahren(IBV), SWE 6.2 Baustellensimulation

SWE_de.bsvrz.ibv.simbaustelle_FREI_V1.9.0_D2017-03-02.zip

Version 1.9.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.8.0

  • Abhängigkeit zur Bibliothek de.bsvrz.puk.param.lib entfernt. Parameter werden mit Standard- Datenverteiler-Mechanismen angemeldet.

Version 1.7.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Segment 6 Intelligente Bewertungsverfahren (IBV), SWE 6.3 Umfassende Datenanalyse

SWE_de.bsvrz.ibv.uda_FREI_V1.3.0_D2017-03-02.zip

Version 1.3.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Segment 2 - Kommunikation mit externen Stellen (KEx), SWE 2.4 E-Mail/Fax/SMS/Voicemail

SWE_de.bsvrz.kex.emailfaxsms_FREI_V2.2.0_D2016-10-17.zip

Version 2.2.0

  • Applikationsname für Betriebsmeldungen auf Hauptklassenname gesetzt. Wenn Inkarnationsname bekannt, wird dieser angehangen.
  • VoiP-Sender verschickt bei fehlerhaftem Versand eine Betriebsmeldung.

Version 2.1.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 2.0

  • Prinzipielle Unterstützung für Voice-over-IP (VoIP): Voicemail und Fax Erfordert aktualisiertes Datenmodell kb.tmKExEmailFaxGlobal Version 2
  • Konkrete Implementierung für Sprachnachrichten über Sibacop/Asterisk, nur unter Linux

Version 1.4.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 1.3.4

  • fehlerhafte Zeichen in SMS (durch Windows ) korrigiert

Version 1.3.3

  • Timing bei PIN-Initialisierung geaendert

Segment 2 - Kommunikation mit externen Stellen (KEx), SWE 2.1 LMS

SWE_de.bsvrz.kex.lms_FREI_V1.9.0_D2016-07-21.zip

Version 1.9.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 1.8.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 1.7.1

  • Applikationsfertigmeldung wird gesetzt

Segment 2 - Kommunikation mit externen Stellen (KEx), SWE 2.Statischer Import Netz

SWE_de.bsvrz.kex.mif_FREI_V2.5.0_D2016-07-21.zip

Version 2.5.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Version 2.4.1

  • Teilpolygone mit 3 Koordinaten in Regionen werden korrekt behandelt.

Version 2.4.0

  • Umstellung auf Maven-Build

Version 2.3.0

  • Konvertierung aller MIF-Typen auf typ.komplexXY (und Subtypen) möglich

Segment 8 Parametrierung und Konfiguration (PuK), SWE 8.2 Parametrierung

SWE_de.bsvrz.puk.param_FREI_V1.11.2_D2017-04-27.zip

Version 1.11.2

  • der Parameterdatensatz der Parametrierung wird jetzt auch über die Methodenbibliothek ausgeliefert und kann über diese geschrieben werden

Version 1.11.1

  • Fehlerhafte Logausgabe, wenn es keine Änderungen im Settingsmanager gibt. Diese wurde verursacht, weil dann keine "update"-Methode aufgerufen wurde und der Beginn der Änderungen damit nicht bestimmbar war.

Version 1.11.0

  • Quellen auf UTF-8 umgestellt
  • erforderliche Java-Version 8
  • Korrekturen bei den Logausgaben
  • Optimierung beim Ermitteln der konfigurierten Standardparameter

Version 1.10.5

  • Beim Initialisieren der Parametrierung konnten unvollständige Parameterdatensätze entstehen wenn in Konfigurationsbereichen die Historie nicht mehr vorhanden war oder Konfigurationsbereiche komplett entfenrt wurden. Der Versuch einen solchen unvollständigen Datensatz zu versenden hat dann zum Beenden der Parametrierung geführt.

Funktionsbibliothek, Allgemeine DuA-Funktionen

SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua_FREI_V1.9.0_D2017-02-28.zip

Version 1.9.0

  • Statische Intialisierung des DuAVerkehrNetz entfernt
  • Statische Methoden als deprecated markiert
  • Kompatibiltätsmechanismus implementiert

Version 1.8.0

  • Zusätzliche Datenart "GlätteAlarmStatus" ergänzt

Version 1.7.0

  • Zusätzliche Datenarten "ZeitreserveEisglätte" und "ZeitreserveReifglätte" ergänzt

Version 1.6.1

  • de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.AllgemeinerDatenContainer:
    • die Klasse sollte nicht mehr verwendet werden, weil der API-Kontrakt für die Implementierung von equals und hashCode verletzt wird und auch nicht sinnvoll implementiert werden kann. Für die hashCode-Methode wird hier die hashCode-Methode der Superklasse aufgerufen und eine entsprechende Fehlermeldung ausgegeben. Die Verwendung der Klasse in Set und Maps als Key führt aber zu undefiniertem Verhalten.
  • de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.GanzZahl und de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.ufd.UmfeldDatenSensorWert: und de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua.MesswertMarkierung:
    • equals ist implementiert, aber nicht "hashCode". Die equals-Methode wurde entfernt, das sie nicht verwendet wird
  • Obsolete SVN-Tags aus Kommentaren entfernt

Version 1.6.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

Funktionsbibliothek BitCtrl, Allgemeine Systemfunktionen

SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl_FREI_V1.5.1_D2016-08-01.zip

Version 1.5.1

  • Klassenpfad im runtime-jar korrigiert

Version 1.5.0

  • Umstellung auf Java 8 und UTF-8

KEx-WebFS: BetrInf überarbeitet, neue Version SWE

Veröffentlicht von FTB am 27.04.2017

Im Produktbereich die BetrInf für die KEx-WebFeatureService in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_KEx-WFS_FREI_V6.0_D2017-04-15

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Weiterhin wurde eine neue Version der SWE veröffentlicht (im Wesentlichen Umstellung auf Java 8):

  • SWE_de.bsvrz.kex.wfs_FREI_V2.0.0_D2017-04-26.zip

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

AFo: Aktualisiert und aufgeteilt in Einzeldokumente

Veröffentlicht von FTB am 26.04.2017

Im Produktbereich wurden die aktualisierten und in einzelne Dokumente aufgeteilte Anwenderforderungen veröffentlicht.

Die AFo des Gesamtsystems wurden in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, überarbeitet. Im Rahmen der Überarbeitung wurde ebenfalls die SysArc aktualisiert.

Im Rahmen des Fachtreffens des NERZ e.V. zur Zertifizierung vom 21.01.2015 in Köln wurde gemäß des Protokolls zum Fachtreffen als kurzfristige Maßnahme zur Optimierung der Zertifizierung beschlossen, dass die Anwenderanforderungen in Teildokumente je SWE zerlegen werden sollen. 

Ziel der Aufteilung ist die daraus resultierende einfachere Pflege und Überarbeitung der Anwenderforderungen bei Änderungen im Rahmen des Änderungsmanagement durch die Mitglieder.

Die bisherige monolitische AFo (Dokument AFo_BSVRZ-Gesamt_FREI_V6.0_D2009-11-03.doc,) wurde dazu in eine AFo mit grundsätzlichen (globalen) Anforderungen (Dokument AFo_ERZ-Global_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf) und jeweils spezifischen AFo je Funktionseinheit (i.d.R. eine SWE) aufgeteilt.

Folgende Dokumente wurden veröffentlicht:

  • AFo_ERZ-Global_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf (Übergeordnete AFo)
  • AFo_ArS_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_BuV_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_DUA_FREI_V7.0_D2016-30-09.pdf
  • AFo_DaV_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IAV-FuzzyLib_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IAV-GLLernen_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IAV-GLLib_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IAV-GLProg_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IAV-SubSegAna_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IBV-AnaStau_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IBV-SimBaustelle_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_IBV-UDA_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_KEx-EMailFaxSMS_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_KEx-LMS_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_KEx-TLS_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_PAT_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_PuA_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_PuK-Konfig_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_PuK-Param_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Ste-Hell_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Ste-Naessestufen_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Ste-RDSTMC_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Sys-Backup_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Sys-DCF77_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Sys-StartStopp_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Sys-TestSys_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_Sys-USV_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_VeW-BMVeW_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_VeW-EngVeW_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_VeW-EreignisKal_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_VeW-LBDVeW_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_VeW-Sim_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • AFo_VeW-SysKal_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf
  • SysArc_ERZ-Gesamt_FREI_V7.0_D2016-09-30.pdf

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen AFo sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Aktuelle KEx-TlsOsi7 V5.4.10

Veröffentlicht von FTB am 25.04.2017

Aktuelle KEx-TlsOsi7 V5.4.10. Enthält eine Reihe kleinerer Änderungen seit der letzten veröffentlichten Version 5.4.3.

ACHTUNG: Ab der Version 5.4.4. wird der aktuelle kv.inovat mit dem kb.tmUmfeldDatenGlobal Version 25 benötigt!

Änderungen (siehe auch ReleasNotes):

08.02.2017 - V 5.4.10 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Abruftelegramme sind immer möglich
----------------------------------------------------------------------------
Über die Methode
private boolean isAllowedToSend(De de, DeBlock deBlock) im DeConversionModul
werden der Versand spezifischer DE-Blöcke (insbesondere an DE255 und DE0) unterdrückt,
damit z.B. keine Parameter beim Start an diese DE verschickt werden. Dies führt allerdings
auch dazu, dass für die dort gesperrten DE/FG/TYP-Kombinationen auch nicht die DeBlockAbruf-Telegramme
verschickt werden konnten (z. B. Abruf Konfigurationstabelle an 0/254/34).
Methode wurde dahingehend geändert, dass Telegramme ohne Nutzdaten (also die Abruftelegramme) in jedem
Fall an die Streckenstation versandt werden können.


25.12.2016 - V 5.4.9 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Zugriffe auf Methoden und Felder auf public korrigiert
----------------------------------------------------------------------------
Folgende Zugriffe wurden geändert:

de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.Fg001VerkehrsDaten.plPruefungUndKorrektur: von protected auf public
de.bsvrz.kex.tls.osi7.conversion.DeConversionModul._config von protected auf public

Grund: Werden eigene Umsetzungsklassen in einem spezifischen Package erstellt, konnte auf die entsprechenden
Variblen/Methoden nicht zugegriffen werden.

25.09.2016 - V 5.4.8 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Korrektur in Fg004Default, Auswertung des Funktionsbytes bei Stellzustand
----------------------------------------------------------------------------
Auswertung des Funktionsbytes bei der Rückmeldung eines Stellzustandes
wurde dahingehend koorigiert, dass nur noch die unteren beiden Bits anstatt
der unteren 4-Bit ausgewertet werden, da nur in diesen die Funktion kodiert wird.
Neu (0x03 statt 0x0f):

         // Wenn Funktion = ausgeschaltet, hat Stell-Code keine Bedeutung. Wird deshalb für
         // Protokollausgaben auf -1 = "aus" gesetzt.
         if ((_Funktion_ & 0x03) == 0) {
             _Stellcode_ = -1;
         }


25.06.2016 - V 5.4.7 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Behandlung Sommer-/Winterzeitproblem, wenn UZ auf DST läuft, SST aber nicht
(oder umgekehrt) über Aufrufparameter änderbar (Fehlermanagement #207)
----------------------------------------------------------------------------

In der Methode EakDefault#setTimeStamp() kann jetzt die spezielle Korrektur, wenn die UZ in DST läuft,
das DST-Flag im Stundenbyte aber nicht gesetzt ist (SSZ läuft nicht in DST), explizit per Aufrufparamter gesetzt werden.

Aufrufparamter für Sonderbehandlung:

-sonderBehandlungZeitStempelFuerUnterschiedeDSTbeiUZundSST=ja [Default ist nein]

Ist der Aufrufparamter gesetzt (=ja), wird folgende zusätzliche Korrektur des Zeitstempels verwendet:

            if (TlsApplication.isSonderBehandlungZeitStempelFuerUnterschiedeDSTbeiUZundSST()) {
                if ((isDST)
                    && (!isTlsDST)) {             // Rechner Sommerzeit, SST Winterzeit ==> Verschiebung + 1 Stunde
                    gregorianCalendar.add(Calendar.HOUR_OF_DAY, 1);
                } else if ((!isDST)
                           && (isTlsDST)) {       // Rechner Winterzeit, SST Sommerzeit ==> Verschiebung - 1 Stunde
                    gregorianCalendar.add(Calendar.HOUR_OF_DAY, -1);
                }
            }



25.06.2016 - V 5.4.6 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Applikationskennung für Betriebsmeldungen standardmässig auf "KExTlsOsi7".
----------------------------------------------------------------------------

Die Applikationskennung wurde auf "KExTlsOsi7" gesetzt. (Bisher die Pid des AOE, war aber nicht sehr hilfreich für den Anwender).

Änderungswunsch von BW (Hr. Bräuner), Mail vom 20.05.2016, "Betriebsmeldungen: Anpassung KEx TLS"


13.05.2016 - V 5.4.5 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Anpassung Umsetzung FG logisch (zweite Stelle korrigiert, Betriebsmeldungen angepasst.
----------------------------------------------------------------------------
Anpassung für geänderte Atg mit zusätzlichen Attributten für PlLogisch

            attListe.getItem("Status").getItem("PlLogisch").getUnscaledValue("WertMaxLogisch").set(0);
            attListe.getItem("Status").getItem("PlLogisch").getUnscaledValue("WertMinLogisch").set(0);

Betriebsmeldungen angepasst für FG001Default (Tel. Bräuner vom 13.05.2016)


11.05.2016 - V 5.4.4 =============================================================================================================
----------------------------------------------------------------------------
Anpassung Umsetzung FG logisch
----------------------------------------------------------------------------
Anpassung für geänderte Atg mit zusätzlichen Attributten für PlLogisch:

            attListe.getItem("Status").getItem("PlLogisch").getUnscaledValue("WertMaxLogisch").set(0);
            attListe.getItem("Status").getItem("PlLogisch").getUnscaledValue("WertMinLogisch").set(0);

ACHTUNG: Diese Version setzt den aktuellen kv.inovat mit dem kb.tmUmfeldDatenGlobal Version 25 voraus!!!

 

 

 

Überarbeitete BetrInf...

Veröffentlicht von FTB am 24.04.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_KEx-LMSTIC3_FREI_V3.0_D2017-04-19
  • BetrInf_Ste-TMCVeW_FREI_V4.0_D2017-04-19
  • BetrInf_Ste-TMC_FREI_V3.0_D2017-04-19

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Überarbeitete BetrInf...

Veröffentlicht von FTB am 19.04.2017

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form (inhaltlich und formal), welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_ArS_FREI_V14.0_D2017-04-19
  • BetrInf_DaV-DAF_FREI_V5.0_D2017-04-19
  • BetrInf_DaV-DaV_FREI_V5.0_D2017-04-19
  • BetrInf_KEx-DatexII_FREI_V5.0_D2017-03-08
  • BetrInf_KEx-FTPVerzeichnisUeberwachung_FREI_V5.0_D2017-03-14
  • BetrInf_PuA_FREI_V8.0_D2017-03-19
  • BetrInf_PuK-Konfig_FREI_V5.0_D2017-04-19
  • BetrInf_PuK-Param_FREI_V9.0_D2017-04-19
  • BetrInf_VeW-BMVeW_FREI_V9.0_2017-04-19

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX vor.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

LCL 15 und LCL 16

Veröffentlicht von FTB am 09.04.2017

Die Konfigurationsbereiche für die LCL 15 und LCL 16 wurden im Bereich http://nerz-ev.de/produkte/konfiguration veröffentlicht.

LCL 15

  • Die LCL in Version 15 basiert auf der Datei LCL15.1.D-160122.csv von der BASt.
  • Der Konfigurationsbereich für die LCL 15 (kb.tmc.lcl.de) hat die Version 5.
  • Bei der LCL Version 15 haben sich alle Objekte des Konfigurationsbereichs geändert, weil die Spalte "ACTUALITY" mit dem ÄnderungsDatum anders formatiert war als noch in Version 14 (Beispiel: "04.06.14 08:12:09" --> "04.06.2014 08:12", Sekunden fehlen, Jahreszahl 4 stellig).

LCL 16

  • Die LCL in Version 16 basiert auf der Datei LCL16.0.D.xlsx von der BASt.
  • Der Konfigurationsbereich für die LCL 16 (kb.tmc.lcl.de) hat die Version 6.
  • Bei der LCL Version 16 haben sich bedingt durch das neue Dateiformat und durch veränderte bzw. fehlende Inhalte alle Objekte des Konfigurationsbereichs geändert. Neben einer Reihe von inhaltlichen Änderungen sind folgende systematische Änderungen gegenüber den bisherigen Versionen vorhanden:
    • Das Attribut ÄnderungsDatum ist ein leerer String, weil diese Information in der LCL nicht mehr enthalten ist
    • Das Ja/Nein-Attribut "Veränderung" hat den konstanten Wert "Nein", weil diese Information in der LCL nicht mehr enthalten ist.
    • Das Ja/Nein-Attribut "aktiviert" hat den konstanten Wert "Ja", weil diese Information in der LCL nicht mehr enthalten ist.
    • Das Ja/Nein-Attribut "getestet" hat den konstanten Wert "Ja", weil diese Information in der LCL nicht mehr enthalten ist.
    • Das Attribut "Kreuzung" ist bei einigen Attributen verändert, weil die Informationen zu den zusammengehörigen Locations in einer anderen Form und Reihenfolge in der LCL enthalten ist.
    • Das Ja/Nein-Attribut "Tern" hat bei allen Area-Locations den Wert "Nein", weil es für Area-Locations nicht in der LCL enthalten ist.
    • Das Ja/Nein-Attribut "TmcStadtverkehr" hat bei allen Area- und Linien-Locations den Wert "Nein", weil es nur für Punkt-Locations in der LCL enthalten ist.
 
 

 

 

AHb und BetrHb aktualisiert

Veröffentlicht von GS Backoffice am 30.03.2017

Im Zuge der Zertifizierung wurden die Betriebs- und Anwendungshandbücher einiger Plugins und des Rahmenwerks überarbeitet. Die aktualisierte Versionen der Handbücher von folgenden SWE stehen jetzt zur Verfügung:

  • Rahmewerk
  • Plugin Archivsystem
  • Plugin Betriebsmeldungen
  • Plugin Parametrierung
  • Plugin Protokolle und Auswertungen
  • Plugin MQ-Ganglinienprognose
  • Plugin Umfassende Datenanalyse
  • Plugin Baustellen- und Unfalleingabe
  • Plugin PuA-Ganglinien
  • Plugin RDS-Meldungseingabe
  • Plugin Simulation
  • Plugin Streckenprofil

 Bzw. mit Stand 31.03.2017

  • Plugin TMCEditor
  • Plugin Verkehrsmeldungen Details

 

Updateseiten für RW-3 veröffentlicht

Veröffentlicht von FTB am 25.03.2017

Die Updateseiten für das RW-3 wurden jeweils als Online- und Offline-Updateseiten veröffentlicht.

Aktuelle SWE für Ereignis- und Systemkalender

Veröffentlicht von FTB am 05.03.2017

Aktuelle SWE für Ereignis- und Systemkalender veröffentlicht:

  • SWE_de.bsvrz.vew.ereigniskal-FREI_V1.2.7_D2016-06-23.zip
  • SWE_de.bsvrz.vew.syskal-Frei_V1.2.6_D2016-06-23.zip

Diese beheben den Fehler https://www.nerz-ev.de/nerz-fehlerverwaltung/view.php?id=183.Zur Korrektur des Problems im Ereigniskalender wurden auch Anpassungen am Systemkalender notwendig, dementsprechend sind in konkreten Projekten beide SWE zu aktualisieren

 

Aktueller kv.bitctrl

Veröffentlicht von FTB am 27.01.2017

Aktueller kv.bitctrl u.a. mit dem Datenmodell für das LMC TIC3 Format.

Aktueller kv.bitctrl, u.a. mit dem Datenmodell für das LMC TIC3 Format.

DatKatHTML aktualisiert

Veröffentlicht von FTB am 27.01.2017

Aktualisierung mit neuem kv.bitctrl, der u.a. jetzt das Modell für die Kommunikation mit der LMS mit TIC3 unterstützt.

BuV-RW 3 veröffentlicht

Veröffentlicht von FTB am 02.12.2016

Es wurden aktuelle Versionen des BuV-Rahmenwerks RW-3 für

  • Windows 32-Bit
  • Windows 64-Bit
  • Linux GTK 64-Bit
  • MacOS X 64-Bit

veröffentlicht.

Das BuV-RW-3 basiert auf der aktuellen Eclipseversion 4.6 "Neon".

Die Plug-ins für das RW-2 wurden gegen das RW-3 getestet. Änderungen sind nicht notwendig.

Dies neuen Versionen können über die Seite http://nerz-ev.de/produkte/software-dokumente heruntergeladen werden. Dort sind auch weitere Informationen zur Installation enthalten.

Software für TMC im TIC 3 Format veröffentlicht

Veröffentlicht von FTB am 02.12.2016

Die bisherige Verwaltung von TMC-Meldungen und die Kommunikation mit der LMS erfolgte in den bestehenden Softwarepaketen im Format TIC 2.
Aktuell wurde jetzt darauf basierend zusätzliche, alternativ zu verwendende Softwarepakete, erstellt die Kommunikation mit der LMS im Format TIC 3 unterstützen.

Nachfolgend sind alle neuen bzw. zusätzlichen Produkte aufgeführt, die im Rahmen der TIC 3 Unterstützung neu auf der Produktseite veröffentlicht wurden:

 

Die Produkte sind nachfolgend aus Gründen der bessern Übersicht je Produkttyp aufgeführt. Die Veröffentlichu im Produktbereich erfolgt allerdings wie üblich je SWE / Plugin.

  • 01 AFo
    • AFo_KEx-LMSTIC3_FREI_V1.0_D2016-04-05.docx
  • 05 PrSpez
    • PrSpez KEx-LMSTIC3.docx
    • PrSpez_BuV-PlugIn-TMCEditor_FREI_V4.0_D2016-10-31.docx
    • PrSpez_BuV-PlugIn-Verkehrsmeldungen-Details_FREI_V2.0_D2016-10-31.docx
  • 06 SwEnt
    • SwEnt_BuV-PlugIn-Netz_FREI_V8.0_D2016-08-25.doc
    • SwEnt_BuV-PlugIn-TMCEditor_FREI_V3.0_D2016-07-06.doc
    • SwEnt_BuV-PlugIn-VerkehrsMeldungenDetails_FREI_V2.0_D2016-09-02.doc
    • SwEnt_KEx-LMSTIC3_FREI_V2.0_D2016-06-27.doc
    • SwEnt_Ste-TMC_FREI_V3.0_D2016-06-30.doc
    • SwEnt_Ste-TMCVeW_FREI_V2.0_D2016-06-30.doc
  • 07 PrProz
    • PrProz_BuV-PlugIn-TMCEditor_FREI_V2.0_D2016-10-31.docx
    • PrProz_BuV-PlugIn-Verkehrsmeldungen-Details_FREI_V2.0_D2016-11-21.docx
    • PrProz_KEx-LMSTIC3_FREI_V2.0_D2016-11-10.docx
    • PrProz_Ste-TMC_FREI_V2.0_D2016-10-11.docx
    • PrProz_Ste-TMCVeW_FREI_V3.0_D2016-09-23.doc
  • 08 BetrInf
    • AHb_BuV-PlugIn-Netz_FREI_V5.0_D2016-10-14.docx
    • AHb_BuV-PlugIn-TMCEditor_FREI_V2.0_D2016-10-14.docx
    • AHb_BuV-PlugIn-VerkehrsMeldungenDetails_FREI_V2.0_D2016-10-17.docx
    • BetrHb_BuV-PlugIn-TMCEditor_FREI_V2.0_D2016-10-11.docx
    • BetrHb_BuV-PlugIn-VerkehrsMeldungenDetails_FREI_V2.0_D2016-10-17.docx
    • BetrInf_KEx-LMSTIC3_FREI_V2.0_D2016-10-25.docx
    • BetrInf_Ste-TMC_FREI_V2.0_D2016-10-11.docx
    • BetrInf_Ste-TMCVeW_FREI_V3.0_D2016-09-28.docx
  • 09 PrProt
    • PrProt_BuV-Plugin-TMCEditor_Ausfuehrung_V2.0_D2016-11-10.zip
    • PrProt_BuV-Plugin-TMCEditor_FREI_V2.0_D2016-11-10.docx
    • PrProt_BuV-Plugin-Verkehrsmeldungen-Details_Ausfuehrung_V2.0_D2016-11-29.zip
    • PrProt_BuV-Plugin-Verkehrsmeldungen-Details_FREI_V2.0_D2016-11-29.docx
    • PrProt_KEx-LMSTIC3_FREI_V2.0_D2016-11-10.docx
    • PrProt_Ste-TMC_Ausfuehrung_V2.0_D2016-11-10.zip
    • PrProt_Ste-TMC_FREI_V2.0_D2016-11-10.docx
    • PrProt_Ste-TMCVew_Ausfuehrung_V2.0_D2016-11-10.zip
    • PrProt_Ste-TMCVeW_FREI_V2.0_D2016-11-10.docx
  • 10 Software
    • SWE_de.bsvrz.kex.lmstic3_FREI_V1.0.1_D2016-11-09.zip
    • SWE_de.bsvrz.ste.tmc_FREI_V1.0.0_D2016-11-02.zip
    • SWE_de.bsvrz.ste.tmcvew_FREI_V1.0.0_D2016-10-24.zip
    • TIC3-Testsystem 20161104.zip

Überarbeitete BetrInfo...

Veröffentlicht von FTB am 31.08.2016

Im Produktbereich wurden folgende BetrInf in einer grundsätzlich überarbeiteten Form, welche die Anforderungen aus der aktuell durchgeführten Zertifizierung berücksichtigt, veröffentlicht:

  • BetrInf_VeW-BMVeW_FREI_V7.0_2016-08-31
  • BetrInf_ArS_FREI_V13.0_D2016-08-31
  • BetrInf_DaV-DAF_FREI_V3.0_D2016-08-31
  • BetrInf_DaV-DaV_FREI_V3.0_D2016-08-31
  • BetrInf_PuA_FREI_V7.0_D2016-08-31
  • BetrInf_PuK-Konfig_FREI_V3.0_D2016-08-31
  • BetrInf_PuK-Param_FREI_V7.0_D2016-08-31

Die Dokumente liegen jeweils im Format PDF und DOCX.

Die einzelnen BetrInf sind jeweils in der Rubrik der entsprechenden SWE veröffentlicht.

Neue Kernsoftware V3.9.1 vom 04.08.2016

Veröffentlicht von FTB am 19.08.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.9.1bereitgestellt. Diese enthält jetzt die Verschlüsselung der Datenverteilerverbindung sowie weitere zusätzliche Sicherheitsmerkmale.

Die neue Kernsoftware benötigt den bereits bereitgestellten kv.kappich in der V3.8.0.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.9.1-04.08.2016 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Neben der eigentlichen Kernsoftware sind noch ein Tutorial zur Verschlüsselung in Datenverteilersystemem (TechDok_Tutorial-Verschluesselung-zur-Kernsoftware-V3.9.x_FREI_V1.0_D2016-07-27.pdf) sowei ein Kernsoftware Beispielsystem (KernSoftware-Beispielsystem_FREI_V3.9.1_D2016-08-04.zip) enthalten.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

DUA 2.0.1 veröffentlicht

Veröffentlicht von FTB am 22.07.2016

Die aktuelle DUA 2.0.1 wurde im Produktbereich veröffentlicht.

Die DUA 2.0.1 wurde gegenüber der Version 2.0.0 dahingehend überarbeitet, dass

  • die Distributionspakete den NERZ-Konventionen entsprechen (JUnnit-Tests sind jetzt wie üblich im Paket enthalten und nicht mehr in einem getrennten "Test-Paket")
  • In den Releasenotes wurden die alten ReleaseNotes der 1.v-Versionen mit aufgenommen. Die Releasenotes wurden als txt-Datei (UTF-8) integriert und die pdf-Datei entfernt, so dass diese auf allen Plattformen lesbar und editierbar sind.

WICHTIG: Die DUA 2.0.1 benötigt wie bereits die DUA 2.0.0

  • aktuelle Kernsoftware 3.8.x
  • Java 8
  • aktuellen kv.kappich in der Version 3.8.x
  • aktuellen kv.inovat (01.05.2015 mit 
    • kb.tmVerkehrGlobal in Version 58
    • kb.tmUmfeldDatenGlobal.xml in Version 25
  • Für die neue DUA 2.0.x wurden z. T. erhebliche Änderungen am Datenmodell durchgeführt. 

    ACHTUNG:

    • Durch die Anpassungen wurden Attributgruppen so geändert, das diese durch die Datenmodelländerungen eine neue ID bekommen!
    • Aufgrund dieser Änderungen sind nach Übernahme dieser Version die Archivdaten nur noch eingeschränkt verfügbar!
    • Details zu den Änderungen siehe die "ReleaseNotes kv.inovat.doc"

Übersicht der gelöschten/neuen Produkte von Version 2.0.0 auf 2.0.1:

04 DUA

  • keine Änderung

04 DUA Fehleranalyse fehlende Messdaten TLS

  • SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04 DUA LangzeitFehlererkennung Verkehr

  • SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.01 DUA PLPruefung formal

  • SWE_de.bsvrz.dua.plformal_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.plformal_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.02 DUA PLPruefung logisch LVE

  • SWE_de.bsvrz.dua.plloglve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.plloglve_FREI_V2.0.1_D2016-06-24.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.plloglve_FREI_V2.0.2_D2016-07-22.zip

04.02 DUA PLPruefung logisch UFD

  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.05 DUA Messwertersetzung LVE

  • SWE_de.bsvrz.dua.mwelve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mwelve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mwelve_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.07 DUA Datenaufbereitung LVE

  • SWE_de.bsvrz.dua.dalve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.dalve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.dalve_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.08 DUA Datenaufbereitung UFD

  • SWE_de.bsvrz.dua.daufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.daufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.daufd_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.09 DUA Aggregation LVE

  • SWE_de.bsvrz.dua.aggrlve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.aggrlve_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.11 DUA Gueteberechnung

  • SWE_de.bsvrz.dua.guete_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.guete_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.12 UFD Messwertersetzung UFD

  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.13 DUA PLPruefung Langzeit UFD

  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

04.14 DUA Glaettewarnung und prognose

  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette_FREI_V2.0.1_D2016-07-22.zip

 

 

 

 

 

Neue Informationsseiten auf unserer Homepage

Veröffentlicht von gs am 11.07.2016

Unter dem Menüpunkt "Referenzen" finden Sie nun einen kleinen Einblick in unsere Arbeit. Informieren Sie sich über den Aufbau der ERZ-Software und schauen sie sich Auszüge unserer Projekte an.

Unsere Vision und Umsetzung

Zu den Projektreferenzen

Zusätzliche BetrInfo zur Software SBA A8

Veröffentlicht von FTB am 26.06.2016

Für die Software der SBA A8 wurden folgende zusätzlichen BetrInfo-Dokumente veröffentlicht:

  • BetrInf_STE_LkwUeberholverbotBelastungWochentag_FREI_V2.0_D2015-12-14.pdf
  • BetrInf_STE_LkwUeberholverbotNaesseWochentag_FREI_V2.0_D2015-12-14.pdf
  • BetrInf_STE_LkwUeberholverbotSichtWochentag_FREI_V2.0_D2015-12-14.pdf
  • BetrInf_STE_Nachlauf_FREI_V2.0_D2015-12-14.pdf
  • BetrInf_STE_Stau_FREI_V4.0_D2015-12-14.pdf
  • BetrInf_STE_Verknuepfung_FREI_V2.0_D2015-12-14.pdf

DUA 2.0 veröffentlicht

Veröffentlicht von FTB am 26.06.2016

Die aktuelle DUA 2.0 wurde im Produktbereich veröffentlicht.

Die Übersicht über alle neu veröffentlichten Produkte siehe unten)

WICHTIG: Die DUA 2.0 benötigt 

  • aktuelle Kernsoftware 3.8.x
  • Java 8
  • aktuellen kv.kappich in der Version 3.8.x
  • aktuellen kv.inovat (01.05.2015 mit 
    • kb.tmVerkehrGlobal in Version 58
    • kb.tmUmfeldDatenGlobal.xml in Version 25
  • Für die neue DUA 2.0 wurden z. T. erhebliche Änderungen am Datenmodell durchgeführt. 

    ACHTUNG:

    • Durch die Anpassungen wurden Attributgruppen so geändert, das diese durch die Datenmodelländerungen eine neue ID bekommen!
    • Aufgrund dieser Änderungen sind nach Übernahme dieser Version die Archivdaten nur noch eingeschränkt verfügbar!
    • Details zu den Änderungen siehe die "ReleaseNotes kv.inovat.doc"

Übersicht der geänderten/neuen Produkte:

04 DUA

  • AFo_DUA_FREI_V7.0_D2016-05-24.doc
  • PrProt_DUA_FREI_V2.0_2016-05-17.docx
  • PrProz_DUA_FREI_V6.0_2016-04-28.docx
  • PrSpez_Aggregation_LVE_Prüfdaten_FREI_V1.0_2016-04-07.xlsx
  • PrSpez_Analyse_LVE_Prüfdaten_FREI_V1.0_2016-03-22.xlsx
  • PrSpez_DUA_FREI_V4.0_2016-04-14.docx
  • PrSpez_Langzeit-Fehlererkennung_Verkehr_Prüfdaten_FREI_V1.0_2015-04-22.xlsx
  • PrSpez_Messwertersetzung_Kurzzeitdaten_LVE_Prüfdaten_FREI_V1.0_2016-03-16.xlsx
  • PrSpez_Messwertersetzung_UFD_Prüfdaten_FREI_V1.0_2016-03-22.xlsx
  • PrSpez_Messwertprognose_FREI_V1.0_2015-04-16.xlsx
  • PrSpez_Plausibilitätsprüfung_FG3_Prüfdaten_FREI_V1.0_2016-03-16.xlsx
  • PrSpez_Plausibilitätsprüfung_Kurzzeitdaten_FG1_Prüfdaten_FREI_V1.0_2016-03-22.xlsx
  • SWE_de.bsvrz.dua.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • TechDok_Datenfluss_DUA_FREI_V1.0.0_D2016-06-06.pdf
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl.dua_FREI_V1.5.0.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl_FREI_V1.4.1.zip

04 DUA Fehleranalyse fehlende Messdaten TLS

  • BetrInf_DUA-FehlerTls_FREI_V7.0_D2016-05-24.doc
  • BetrInf_DUA-FehlerTls_FREI_V7.0_D2016-05-24.pdf
  • de.bsvrz.dua.fehlertls 2.0.0 20160617.zip
  • SwEnt_DUA-FehlerTls_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.fehlertls_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04 DUA LangzeitFehlererkennung Verkehr

  • BetrInf_DUA-LangFehlerLVE_FREI_V7.0_D2016-05-24.doc
  • BetrInf_DUA-LangFehlerLVE_FREI_V7.0_D2016-05-24.pdf
  • SwEnt_DUA-LangFehlerLVE_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.langfehlerlve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.01 DUA PLPruefung formal

  • BetrInf_DUA-PLFormal_FREI_V7.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-PLFormal_FREI_V7.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-PLFormal_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.plformal_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.02 DUA PLPruefung logisch LVE

  • BetrInf_DUA-PLLogLVE_FREI_V6.0_D2016-05-24.doc
  • BetrInf_DUA-PLLogLVE_FREI_V6.0_D2016-05-24.pdf
  • SwEnt_DUA-PLLogLVE_FREI_V7.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.plloglve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.plloglve_FREI_V2.0.1_D2016-06-24.zip

04.02 DUA PLPruefung logisch UFD

  • BetrInf_DUA-PLLogUFD_FREI_V7.0_D2016-05-24.doc
  • BetrInf_DUA-PLLogUFD_FREI_V7.0_D2016-05-24.pdf
  • SwEnt_DUA-PLLogUFD_FREI_V6.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.05 DUA Messwertersetzung LVE

  • BetrInf_DUA-MWELVE_FREI_V6.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-MWELVE_FREI_V6.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-MWELVE_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.mwelve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mwelve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.07 DUA Datenaufbereitung LVE

  • BetrInf_DUA-DALVE_FREI_V6.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-DALVE_FREI_V6.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-DALVE_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.dalve.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.dalve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.08 DUA Datenaufbereitung UFD

  • BetrInf_DUA-DAUFD_FREI_V8.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-DAUFD_FREI_V8.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-DAUFD_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.daufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.daufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.09 DUA Aggregation LVE

  • BetrInf_DUA-AggrLVE_FREI_V6.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-AggrLVE_FREI_V6.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-AggrLVE_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.aggrlve_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.11 DUA Gueteberechnung

  • BetrInf_DUA-Guete_FREI_V7.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-Guete_FREI_V7.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-Guete_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.guete_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.12 UFD Messwertersetzung UFD

  • BetrInf_DUA-MWEUFD_FREI_V7.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-MWEUFD_FREI_V7.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-MWEUFD_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.13 DUA PLPruefung Langzeit UFD

  • BetrInf_DUA-PLLangUFD_FREI_V7.0_D2016-05-24.doc
  • BetrInf_DUA-PLLangUFD_FREI_V7.0_D2016-05-24.pdf
  • SwEnt_DUA-PLLangUFD_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

04.14 DUA Glaettewarnung und prognose

  • BetrInf_DUA-ProgGlaette_FREI_V7.0_D2016-04-27.doc
  • BetrInf_DUA-ProgGlaette_FREI_V7.0_D2016-04-27.pdf
  • SwEnt_DUA-ProgGlaette_FREI_V5.0_D2016-05-23.docx
  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette.tests_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette_FREI_V2.0.0_D2016-06-06.zip

 

 

 

 

 

Neue Kernsoftware V3.8.0 vom 31.05.2016

Veröffentlicht von FTB am 25.06.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.8.0 bereitgestellt. Diese benötigt den bereits bereitgestellten kv.kappich in der V3.8.0.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.8.0-31.05.2016 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

kv.inovat aktualisiert, Erweiterungen für DUA 2.0

Veröffentlicht von FTB am 25.06.2016

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.inovat bereitgestellt:

  • KV_kv.inovat_FREI_​D2016-05-01.zip

Dieses Update enthält WESENTLICHE Änderungen für die überarbeitete DUA 2.0.

In den Teilmodellen

  • kb.tmVerkehrGlobal in Version 58
  • kb.tmUmfeldDatenGlobal.xml in Version 25

wurden für Anpassungen an die neue DUA 2.0 z. T. erhebliche Änderungen am Datenmodell durchgeführt. 

ACHTUNG:

  • Durch die Anpassungen wurden Attributgruppen so geändert, das diese durch die Datenmodelländerungen eine neue ID bekommen!
  • Aufgrund dieser Änderungen sind nach Übernahme dieser Version die Archivdaten nur noch eingeschränkt verfügbar!
  • Details zu den Änderungen siehe die "ReleaseNotes kv.inovat.doc"

Liste der Attributgruppen, die durch die Änderung eine neue ID bekommen haben:

kb.tmVerkehrGlobal, Version 58:

  • atg.verkehrsLageVerfahren1

kb.tmUmfeldDatenGlobal, Version 25:

  • atg.ufdsABewerteterSchallDruckPegel
  • atg.ufdsAnstiegAbstiegKontrolleNiederschlagsIntensität
  • atg.ufdsAnstiegAbstiegKontrolleSichtWeite
  • atg.ufdsBasisPegel
  • atg.ufdsDifferenzialKontrolleNiederschlagsIntensität
  • atg.ufdsDifferenzialKontrolleSichtWeite
  • atg.ufdsEnergieAequivalenterDauerSchallPegel
  • atg.ufdsFahrBahnFeuchte
  • atg.ufdsFahrBahnGlätte
  • atg.ufdsFahrBahnOberFlächenTemperatur
  • atg.ufdsFahrBahnOberFlächenZustand
  • atg.ufdsGefrierTemperatur
  • atg.ufdsGriffigkeit
  • atg.ufdsHelligkeit
  • atg.ufdsKlassifizierungNiederschlagsIntensität
  • atg.ufdsKlassifizierungSichtWeite
  • atg.ufdsKlassifizierungWasserFilmDicke
  • atg.ufdsLangzeitPLPrüfungNiederschlagsIntensität
  • atg.ufdsLangzeitPLPrüfungSichtWeite
  • atg.ufdsLuftDruck
  • atg.ufdsLuftTemperatur
  • atg.ufdsMeteorologischeKontrolleNiederschlagsArt
  • atg.ufdsMeteorologischeKontrolleNiederschlagsIntensität
  • atg.ufdsMeteorologischeKontrolleSichtWeite
  • atg.ufdsMeteorologischeKontrolleWasserFilmDicke
  • atg.ufdsMittlererSpitzenPegel
  • atg.ufdsNiederschlagsArt
  • atg.ufdsNiederschlagsIntensität
  • atg.ufdsNiederschlagsMenge
  • atg.ufdsParameterNiederschlagsIntensitätFuzzy
  • atg.ufdsParameterSichtWeiteFuzzy
  • atg.ufdsRelativeLuftFeuchte
  • atg.ufdsRestSalz
  • atg.ufdsSchneeFilmDicke
  • atg.ufdsSchneeHöhe
  • atg.ufdsSichtWeite
  • atg.ufdsStickoxideNOx
  • atg.ufdsTaupunktTemperatur
  • atg.ufdsTemperaturInTiefe1
  • atg.ufdsTemperaturInTiefe2
  • atg.ufdsTemperaturInTiefe3
  • atg.ufdsWasserFilmDicke
  • atg.ufdsWindGeschwindigkeitMittelWert
  • atg.ufdsWindGeschwindigkeitSpitzenWert
  • atg.ufdsWindRichtung

NERZ-Kolloquium 2016 – Anmeldefrist verlängert

Veröffentlicht von gs am 12.05.2016

Der NERZ e.V. lädt Sie herzlich zum NERZ Kolloquium 2016 am 02.06 in Hannover ein. Die Teilnahme ist kostenfrei und die Teilnehmerzahl konnte erweitert werden. Wir bitten Sie das hier verlinkte Anmeldeformular (Download) bis spätestens 25.05.2016 auszufüllen. Informationen über das Programm finden sie hier.

Beginn: 10:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Anfahrtskizze

 

Neue Kernsoftware V3.7.4 vom 22.04.2016

Veröffentlicht von FTB am 30.04.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.7.4 bereitgestellt. Diese benötigt den bereits mit der V3.7.0 bereitgestellten kv.kappich in der V3.7.0 (Details siehe ReleaseNotes zur Kernsoftware).

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.7.4-22.04.2016 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

PuA-Client V2.10.0 verfügbar

Veröffentlicht von FTB am 30.04.2016

Ab sofort steht der aktualisierte PuA-Client V2.10.0 zur Verfügung, der die Anpassung an die akuelle PuA-SWE SWE_de.bsvrz.pua.prot_FREI_V2.10.0_D2016-03-09 enthält.

Das Plug-in kann über folgenden, ebenfalls aktualisierten Updateseiten im Bereich BuV-Plug-in Updateseiten (RW-2)  abgerufen werden:

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-BitCtrl-Gesamt_FREI_V2.1.0_D2016-04-22_RW-2.zip

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V2.2.0_D2016-04-22_RW-2.zip

  • Online-Updateseite
    • http://www.nerz-ev.de/download/buv/UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V2.2.0_D2016-04-22_RW-2

Update SWE DCF77 V1.1.4

Veröffentlicht von FTB am 28.03.2016

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE StartStop sowie aktualisierte BetrInfo bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.sys.dcf77_FREI_V1.1.4_D2016-03-23.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt 

  • Es wurde ein Fehler bei der Verarbeitung der Antwort des NTP-Servers auf das ntqp-Kommando behoben.

Save the date

Veröffentlicht von GS am 18.03.2016

Nerz-Kolloquium 2016 am 02.06. in Hannover
Details folgen in Kürze...

Neue Version 2.10.0 von PuA

Veröffentlicht von FTB am 12.03.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Version von PuA (V2.10.0) bereitgestellt. 
Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Statuswechsel Parametrierung V1.10.4

Veröffentlicht von FTB am 02.03.2016

Softwarestatus wurde nach Testphase von BETA auf FREI geändert.

Ab Kernsoftware 3.6.5 ist ein Problem in der SWE Parametrierung zu Tage getreten, welches vermutlich damit zusammenhängt, dass die Typprüfung bei der Serialisierung von Attributen des Typs "Systemobjekt-Referenz" verschärft wurde.
Im Zusammenwirken der Parametrierung, der Kernsoftware 3.6.5 und dem Zugriff über die Parametrierungs-Methodenbibliothek kann es daher zu einer IllegalStateException kommen, die dazu führt dass die Parametrierung beendet wird.
Das Release 1.10.4 behebt dieses Problem.

BuV-RW2 64 Bit für Windows

Veröffentlicht von FTB am 02.03.2016

Für Windows steht neben Mac OS und Linux ebenfalls ein 64-Bit Rahmenwerk 2 zur Verfügung. Dies kann über die http://nerz-ev.de/produkte/software-dokumente heruntergeladen werden.

Hinweis: Die Veröffentlichung erfolgte bereits im Dezember 2015. Durch ein Versehen der FTB wurde der entsprechende NEWS-Eintrag damals nicht publiziert.

Neue Kernsoftware V3.7.2 vom 05.02.2016

Veröffentlicht von FTB am 08.02.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.7.2 bereitgestellt. Diese benötigt den bereits mit der V3.7.0 bereitgestellten kv.kappich in der V3.7.0 (Details siehe ReleaseNotes zur Kernsoftware).

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.7.2-05.02.2016 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Neue Version 2.9.0 von PuA

Veröffentlicht von FTB am 10.01.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Version von PuA (V2.9.0) bereitgestellt.
Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Neue Kernsoftware V3.7.1 vom 07.01.2016

Veröffentlicht von FTB am 10.01.2016

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.7.1 bereitgestellt. Diese benötigt den bereits mit der V3.7.0 bereitgestellten kv.kappich in der V3.7.0 (Details siehe ReleaseNotes zur Kernsoftware).

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.7.1-07.01.2016 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Neue Kernsoftware V3.7.0 vom 03.12.2015

Veröffentlicht von FTB am 15.12.2015

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.7.0 bereitgestellt. Diese benötigt den ebenfalls bereitgestellten kv.kappich in der V3.7.0 (Details siehe ReleaseNotes zur Kernsoftware).

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.7.0-03.12.2015 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Updates für SWE SysKal, BMVew und EreignisKal

Veröffentlicht von FTB am 19.10.2015

Neue Versionen des Systemkalenders, des Ereigniskalenders und der Betriebsmeldungsverwaltung, bei der folgende Fehler behoben wurden:

  • Systemkalender (Version 1.2.4)
    • Fehler #114 und #138
  • Ereigniskalender (Version 1.2.6) 1
    • Fehler #117, #118 und #119
    • Der Fehler #136 konnte trotz vielfacher Tests nicht nachvollzogen werden und bleibt im Bugtracker auf "Beobachtung".
  • Betriebsmeldungsverwaltung (Version 1.5.5)
    • Fehler # 98 und #99

Update Plug-ins für DObj, PuA und PuA-Ganglinien

Veröffentlicht von FTB am 28.09.2015

Für die BuV-Plug-ins für Darstellungsobjekte (DObj), Protokolle und Auswertungen (PuA) und Gangliniendarstellung (PuA-Ganglinien) wurden eine Reihe von Änderungsvorschlägen umgesetzt sowie einige Fehler behoben.

Alle Updates der einzelnen Plugin sind zentral in der Updateseite 

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn_BitCtrl-Gesamt_FREI_V2.0.0_D2015-09-28_RW-2.zip

im Bereich "BuV-Plug-in Updateseiten (RW-2)" auf den Produktseiten der NERZ veröffentlicht.

Änderungen DObj

Das Plug-in „Darstellungsobjekte“ stellt unter der Kategorie „Rahmenwerk“ eine neue Seite zur Verfügung mit der das Format des Standard-Tooltips für die Instanzen der Klasse „SystemObjectToolTipFigure“ definiert werden kann.

Die neue Funktion ist ab der Version 2.2.0 des Plug-in verfügbar und in dem ebenfalls aktualisierten Anwenderhandbuch 

  • AHb_BuV-PlugIn-DObj_FREI_V6.0_D2015-09-21.doc

im Kapitel 2 dokumentiert.

Folgende Änderungsanträge wurden mit diesem Update umgesetzt:

 

 

Änderungen PuA, PuA-Ganglinien

Die Plug-ins „Protokolle und Auswertungen“ und „PuA-Ganglinien“ wurden überarbeitet. Dabei wurden die neuen Funktionen, die die PuA-Server-SWE bietet, im Plug-in bedienbar gemacht. Außerdem wurden zwei Änderungsanträge umgesetzt, so dass beim csv-Export nun die zu exportierenden Spalten gewählt werden können und so dass Zustände grafisch dargestellt werden können.

Die neuen Funktionen sind ab der Version 2.1.4 PuA und Version 2.1.2 PuA-Ganglinien verfügbar und in den ebenfalls aktualisierten Anwenderhandbüchern beschrieben. 

  • AHb_BuV-PlugIn-PuAGanglinien_FREI_V7.0_D2015-09-21.doc (Kapitel 2.5 PuA-Ganglinien)

  • AHb_BuV-PlugIn-PuA_FREI_V5.0_D2015-09-21.doc (Kapitel 1.3, 2.1.4, 2.1.6 PuA)

Folgende Änderungsanträge wurden mit diesem Update umgesetzt:

Folgende Fehlereinträge wurden mit diesem Update umgesetzt:

 

 

Update KExTlsOsi7 V5.4.2 mit neuem kv.inovat

Veröffentlicht von FTB am 27.09.2015

 Das Update enthält mehrere Erweiterungen, u. a. im Bereich Umsetzung AXL, Passivierung von Umsetzungsmethoden zur Laufzeit, Versand von Betriebsmeldungen in Umsetzungsmethoden (ein/ausschaltbar zur Laufzeit), Änderung der Berechnungsvorschriften für qPkw und vKfz, Ermittlung Intervalldauer T für UFD-logisches Modell, Anpassungen Umsetzungscripte NW etc..

Die Änderungen sind nachfolgend je Version beschrieben.

27.09.2015 - V 5.4.2 - Anpassungen für Umsetzungen im Bereich NW
Spezifische Anpassungen bei der Umsetzung von Telegrammen Fg254HeuschBoesefeldt und Unterdrückung des Versands von leeren Datensätzen bei FG 254 DE mit DE-Fehler mit der Kennung "StöSM" gemäß Mail von KS (R. Schmitz) vom 12.05.201

06.08.2015 - V 5.4.1 - Ermittlung Intervalldauer T für UFD-logisches Modell angepasst

Bei der Ermittlung der Intervalldauer T für UFD-Sensoren im logischen Datenmodell wurde der Algorithmus wie folgt geändert:

  • Beim Start wird der Wert aus dem Aufrufparameter -standardPeriodenDauerUfdFuerDatenAusfallErkennungInSekunden=60 verwendet (Standardeinstellung ist 60 Sekunden)
  • Wird für die UFD-DE der Betriebsparameter (Soll) an die DE geschickt, wird der Wert aus dem Betriebsparameter (Soll) verwendet.
  • Wird für die UFD-DE der Betriebsparameter (Ist) von der DE empfangen, wird der Wert aus dem Betriebsparameter (Ist) verwendet.

HINWEIS: Wird eine DE also in einer von 1-Minute abweichenden Intervalldauer betrieben und verhält sich diese DE nicht TLS-konform (liefert also z. B. keine IST-Meldung der Betriebsparameter), kann die korrekte Intervalldauer durch Senden der Betriebsparameter erzwungen werden.

06.08.2015 - V 5.4.0 - Änderungen Umsetzungsklassen FG1 und FG3 gemäß AFo DUA KEx-15 und KEx-22

Die KExTlsOsi7 wurde dahin gehend geändert/erweitert, dass die überarbeiteten Anforderungen aus der AFo-DUA (Anforderungen KEx-15 und KEx-22) vollständig umgesetzt werden. Die daraus resultierenden wesentlichen Änderungen sind nachfolgend aufgeführt.

Änderung der Berechnungsvorschriften für qPkw und vKfz

Werden Verkehrsdaten der FG 1 über die Telegramme

  • FG 1 / Typ 49, 50, 51, 52, 53 (Version 0-4, 8 Bit)
  • FG 1 / Typ 113, 114, 115, 116, 117 (Version 0-4, 16 Bit)

empfangen, so werden diese (wie bisher) neben den DE auch auf die atg.verkehrsDatenKurzZeitIntervall, asp.externeErfassung des zugeordneten Fahrstreifens (typ.fahrStreifen) abgebildet.

Dabei werden auch die in den TLS-Telegrammen fehlenden Daten für qPkw und vKfz berechnet. Die Berechnung dieser Werte wurde einschließlich der Plausibilisierung der empfangenen Werte entsprechend der überarbeiteten Anforderungen aus der AFo-DUA (Anforderung KEx-15) implementiert.

Treten bei der Berechnung und Prüfung Fehler/Probleme auf, so werden diese jetzt zusätzlich als Betriebsmeldung publiziert.

Versand von Betriebsmeldungen aus Umsetzungsmethoden

Es wurde die (ebenfalls in KEx-15) beschriebene Anforderung implementiert, innerhalb einer Umsetzungsmethode eine Betriebsmeldung an die Betriebsmeldungsverwaltung zu senden.

Der Versand der Betriebsmeldung kann über einen neuen Paramter (atg.tlsBetriebsMeldungErzeugen) am typ.de, der zur Laufzeit je DE ein- und ausgeschaltet werden (Standardeinstellung = Versand eingeschaltet). Die entsprechende ATG ist enthalten im Datenmodell kv.inovat, kb.tmKExTlsGlobal ab Version 21.

Zum Versand einer Betriebsmeldung steht die Methode

public void sendMessage(String id, MessageType type, String messageTypeAddOn, MessageGrade grade, SystemObject referenceObject, MessageState state, String message)

zur Verfügung. Diese prüft selbständig den Zustand des Parameters atg.tlsPassivierungÜbernahmeLogischesModell.

Zur Angabe der zu verwendenden Betriebsmeldungsverwaltung wurde ein neue Aufrufparameter

-pidBetriebsMeldungsVerwaltung=<Pid eines Objekts vom Typ typ.betriebsMeldungsVerwaltung>

hinzugefügt. Wird dieser nicht angegeben, so wird die AOE verwendet.

Passivierung von Umsetzungsmethoden in Richtung DaV

Entsprechend der Anforderung KEx-22 besteht nun die Möglichkeit, Umsetzungsmethoden zur Verarbeitung von empfangen DE-Blöcken zur Laufzeit zu passivieren (d.h. die Methode liefert als Ergebnisdatensatz null zurück, so dass kein Eintrag im DaV erfolgt).

Dies dient insbesondere dazu, dass die Daten der FG 1 bzw. FG 3 wahlweise zu Testzwecken nicht in das logische Modell übernommen werden, um zuerst die TLS-Daten prüfen zu können.

In der aktuellen Version wurde diese Funktion implementiert für:

  • Umsetzung aller FG 3 Umfelddaten in das logische Modell auf die Typen vom Basistyp typ.ufdsSensor
  • Umsetzung der FG1 Verkehrsdaten der Typen

-       FG 1 / Typ 49, 50, 51, 52, 53 (Version 0-4, 8 Bit)

-       FG 1 / Typ 113, 114, 115, 116, 117 (Version 0-4, 16 Bit)

  • auf die

-       atg.verkehrsDatenKurzZeitIntervall, asp.externeErfassung des zugeordneten Fahrstreifens (typ.fahrStreifen)

Die Passivierung erfolgt dabei über einen neuen Paramter (atg.tlsPassivierungÜbernahmeLogischesModell) am typ.de, der zur Laufzeit je DE ein- und ausgeschaltet werden (Standardeinstellung = Passivierung ausgeschaltet).

Die entsprechende ATG ist enthalten im Datenmodell kv.inovat, kb.tmKExTlsGlobal ab Version 21.

Um in einer Umsetzungsmethode von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, ist diese wie folgt zu erweitern (Beispiel):

    ResultData FGxxxAtgYYYAspZZZ(DeBlock deBlock, Data data, DataDescription dataDescription) {

 

        // Die Ausführung von Umsetzungsmethoden kann zur Laufzeit über den
        // Parameter atg.tlsPassivierungÜbernahmeLogischesModell am typ.de
        // unterbunden werden, in dem der Zustand des Parameters ausgewertet

        // und bei Passivierung als return-Wert null zurückgegeben wird

        if (isPassivierungUmsetzungsMethoden()) {

            return null;
        }

 

        ...

        return resultData;
    }

 

04.05.2015 - V 5.3.3 - Korrektur in Klasse DeConversionModul

Fehlerbehebung in der Methode

private boolean isAllowedToSend(De de, DeBlock deBlock)

In den switch/case Zweigen wurden fehlende break; ergänzt, da sonst im ungünstigsten Fall die Methode einen fehlerhaften Rückgabewert erzeugte (Meldung von Swarco/Hr. Drapp vom 30.04.2015)

21.08.2014 - V 5.3.2 - Korrektur Umsetzungsscript für AXL, Typ 60 und Typ 61 sowie EakDefault für FG2

Korrektur Umsetzungsscript für AXL, Typ 60 und Typ 61, Initialisierungsfehler behoben

Neu seit TLS 2012: Wenn erster DE-Block FG2 und Typ31 erfolgt auch hier die Verarbeitung im EakDefault!!

M. E. ein Fehler in der TLS, aber so wurde sie offiziell veröffentlicht!!!

 Die zweite Prüfung wurde hinzugefügt:
        if (((singleTelegram.getCountDeBlock() > 0) && (singleTelegram.getDeBlock()[0].getDeChannel() == 255)) ||

            // NEU wegen Fehler in TLS 2012

            (singleTelegram.getCountDeBlock() > 0) && (singleTelegram.getDeBlock()[0].getFg() == 2) && (singleTelegram.getDeBlock()[0].getTyp() == 31)) {

 

 

Update für Parametrierung V1.10.4

Veröffentlicht von FTB am 06.07.2015

Mit der neuen Kernsoftware 3.6.5 ist ein Problem in der SWE Parametrierung zu Tage getreten, welches vermutlich damit zusammenhängt, dass die Typprüfung bei der Serialisierung von Attributen des Typs "Systemobjekt-Referenz" verschärft wurde.
Im Zusammenwirken der Parametrierung, der Kernsoftware 3.6.5 und dem Zugriff über die Parametrierungs-Methodenbibliothek kann es daher zu einer IllegalStateException kommen, die dazu führt dass die Parametrierung beendet wird.
Das Release 1.10.4 behebt dieses Problem.

Update für PuA V2.8.4 incl. Updateseite

Veröffentlicht von FTB am 25.05.2015

Bereitstellung eines aktuellen Release 2.8.4 für das Distributionspaket PuA incl. Update-Site für Eclipse. Das Update behebt folgende Bugs:

  • Beim Beenden von PuA konnte es wegen eines Thread-Synchronisierungsfehlers dazu kommen, dass einzelne Threads von PuA nicht beendet wurden und entsprechende Warnungen ausgegeben wurden.

  • Beim Start von PuA konnte es wegen eines Thread-Synchronisierungsfehlers zu einer ConcurrentModificationException kommen.

Updates für DUA UFD

Veröffentlicht von FTB am 25.05.2015

Bereitstellung von Updates für die Datenaufbereitung Umfelddaten zur Behebung von Problemen im Zusammenhang mit unbekannten Datenarten. Folgende SWE wurden aktualisiert:

  • SWE_de.bsvrz.dua.mweufd_FREI_V1.2.0_D2015-04-23.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllangufd_FREI_V1.3.0_D2015-04-23.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.pllogufd_FREI_V1.4.0_D2015-04-23.zip
  • SWE_de.bsvrz.dua.progglaette_FREI_V1.2.0_D2015-04-23.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.bitctrl_FREI_V1.2.4_D2015-04-20.zip

Neue Kernsoftware V3.6.5 vom 22.05.2015

Veröffentlicht von FTB am 22.05.2015

Kernsoftware 3.6.5

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.6.5 bereitgestellt.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.6.5-22.05.2015 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die neue Version behebt folgende Bugs:

  • Nerz-F–147: Der Zustand keine Quelle wurde nicht immer korrekt im CacheManager in der DAF-API gespeichert. Dadurch konnten veraltete Daten an einen neu angemeldeten Empfänger ausgeliefert werden, wenn sich dieser zu einem Zeitpunkt anmeldet, an dem die Quelle nicht erreichbar ist.
  • Es konnte zu einem Deadlock in den Datenverteiler-Applikationsfunktionen kommen, wenn eine Applikation sich während des Verbindungsaufbaus (z.B. wegen eines Fehlers) beenden wollte oder die noch nicht fertig initialisierte Verbindung zum Datenverteiler terminieren wollte.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Update für PuA V2.8.2 incl. Updateseite

Veröffentlicht von FTB am 14.05.2015
Bereitstellung eines aktuellen Release 2.8.2 für das Distributionspaket PuA incl. Update-Site für Eclipse. Das Update behebt folgende Bugs:
  • PuA hat versucht, den Applikationsnamen in den ClientDavParameters nach dem Verbindungsaufbau mit dem Datenverteiler zu ändern. Dies hat mit neueren Kernsoftware-Version (>=3.6.3) zu Warnungen bzw. Fehlermeldungen geführt.

  • Der optionale Aufrufparameter -konfigurationsVerantwortlicher=, mit dem man das für Auswertungen zu verwendende Archivsystem angeben kann, wurde nicht an allen erforderlichen Stellen richtig ausgewertet.

Update Parametrierung V2.2.2

Veröffentlicht von FTB am 14.05.2015

 Update der Parametrierung auf V2.2.2 und der entsprechenden Parameter-Lib auf die V1.10.3:

  • SWE_de.bsvrz.puk.param.lib_FREI_V2.2.2_D2015-04-13.zip
  • SWE_de.bsvrz.puk.param_FREI_V1.10.3_D2015-04-17.zip

Mit diesem Update erfolgt die Umsetzung des Änderungsantrags  0000089.

 

Softwarepaket zur SWE KEx Datex II

Veröffentlicht von FTB am 11.05.2015

Im Produktbereich wurde das Softwarepaket  zur SWE KEx Datex II veröffentlicht. Die zugehörigen Dokumente wurden bereits am 22.04.2015 veröffentlicht.

Updateseite für PuA V2.8.1 zur Intergration in das RW-2

Veröffentlicht von FTB am 22.04.2015

Für das Distributionspaket PuA wird für das aktuelle Release 2.8.1 (keine inhaltlichen Änderungen) eine eigene Update-Site für Eclipse zur Verfügung gestellt.

Neue Kernsoftware V3.6.4 vom 10.04.2015

Veröffentlicht von FTB am 22.04.2015

Kernsoftware V3.6.4

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.6.4 bereitgestellt.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.6.4-10.04.2015 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Die neue Version enthält zahlreiche Änderungen und Erweiterungen und behebt eine Vielzahl von Fehlern. Zur Verwendung ist zudem das geänderte Datenmodell des kv.kappich in der Version 3.6.4 erforderlich

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Dokumente zur SWE KEx Datex II

Veröffentlicht von FTB am 22.04.2015

Im Produktbereich wurden die Dokumente zur SWE KEx Datex II veröffentlicht. Die Veröffentlichung des Softwarepakets erfolgt in Kürze.

Neue Updates für das BuV-Rahmenwerk 2 (RW-2) sowie aller auf das RW-2 umgestellten Plug-in verfügbar.

Veröffentlicht von GS am 13.11.2014

Im Produktbereich wurden aktuelle Updateseiten für das RW-2 sowie aller auf das RW-2 umgestellten Plug-in auf die Version 2.1 mit aktuellen ReleaseNotes zu den angepassten Plug-in bereitgestellt.

Folgende Updates und ReleaseNotes sind aktuell speziell für RW-2 verfügbar:

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-​Gesamt_​FREI_V2.1.0_D2014-11-13_[RW-2].zip
  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-​RW2-inovat-​Gesamt_​FREI_V2.1.0_D2014-11-13_[RW-2].zip
  • RSC_NERZ-Menue_​FREI_V2.0_D2014-01-09​_[RW-2].xml
  • RSC_NERZ-inovat-​Menue_FREI_V2.0_​D2014-01-09_[RW-2].xml
  • ReleaseNote_BuV-​PlugIn-NERZ-Gesamt_​FREI_V2.1.0_D2014-11-13_[Plug-in].txt
  • ReleaseNote_BuV-​PlugIn-NERZ-Gesamt_​FREI_V2.1.0_D2014-11-13_[RW-2].txt
  • ReleaseNote_FREI_V2.1.0_​D2014-11-13_​[inovatBasislib-RW2].txt
  • ReleaseNote_FREI_V2.1.0_​D2014-11-13_​[inovatDatKat2HTML-RW2].txt
  • ReleaseNote_FREI_V2.1.0_​D2014-11-13_​[inovatGTM-LZZ-RW2].txt
  • ReleaseNote_FREI_V2.1.0_​D2014-11-13_​[inovatGTM-MQNavigation-RW2].txt
  • ReleaseNote_FREI_V2.1.0_​D2014-11-13_​[inovatGTM-RW2].txt

Update Protokolle und Auswertungen (PuA) V2.8.1 vom 09.10.2014

Veröffentlicht von GS am 11.11.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE Protokolle und Auswertungen (PuA) mit notwendigen Aktualisierungen der Funktionsbibliothek Los B sowie der kv.kappich und kv.bea bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.pua.prot_​FREI_V2.8.1_​D2014-10-09.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​losb_FREI_V3.6.3_​D2014-10-09.zip
  • KV_kv.kappich_FREI_​D2014-10-07.zip
  • KV_kv.bea_FREI_​D2014-10-07.zip
  • ReleaseNote_de.bsvrz.pua.​prot_FREI_V2.8.1_​D2014-10-09.pdf
  • TechDok_de.bsvrz.pua.prot_​FREI_V2.8.1_​D2014-10-09_​[Flusskontrolle].pdf

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

Umsetzung folgender Änderungsanträge:

Details zu den Änderungen sowie das Konzept zur Flusskontrolle enthalten die Dokumente:

  • ReleaseNote_de.bsvrz.pua.prot_​FREI_V2.8.1_​D2014-10-09.pdf
  • TechDok_de.bsvrz.pua.prot_​FREI_V2.8.1_D2014-10-09_​[Flusskontrolle].pdf

Update KExTLSoIP V2.1 vom 22.07.2014

Veröffentlicht von GS am 22.07.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE KExTLSoIP bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.​osi2.tlsoip_FREI_V2.1.0_​D2014-07-22.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

  • Fragmentierte Telegramme beim Empfang

Die TLS-Over-IP-Implementierung wirft manchmal eine Exception, die in Folge dann auch zur Terminierung der TLS-Over-IP-Verbindung führt.

FEHLER : KEx-TLS.de.bsvrz.kex.tls.​osi2osi3.osi2.tlsoip.Client Länge des Datenblocks laut Header (60) kleiner als vorhandeneAnzahl der Nutzdaten (36): de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.osi2.tls­oip.Client$IllegalTelegramException: Länge des Datenblocks laut Header (60) kleiner als vorhandene Anzahl der Nutzdaten (36) at de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.osi2.​tlsoip.Client$Link.​handleSelection(Client.java:1194) at de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.osi2.​tlsoip.Client$Worker.​run(Client.java:1534) at java.lang.Thread.​run(Thread.java:744)

Ursache für die Exception ist die Tatsache, dass ein Telegramm auf dem Weg vom Sender zum Empfänger so zerstückelt werden kann, dass es in zwei Teilen beim Empfänger ankommen kann. Die bisherige Implementierung wirft in diesem Fall eine Exception und terminiert die Verbindung.

TCP gibt keinerlei Garantien für den Erhalt von Blockgrenzen und eine TCP-Anwendung sollte damit umgehen können, wenn Telegramme zerstückelt werden.

Die Implementierung wurde so geändert, das teilweise empfangene Telegramm im _readBuffer belassen werden und ganz normal (ohne zusätzliche Timeouts) auf den Empfang von weiteren Daten gewartet wird. Wenn dann weitere Daten kommen wird der Header des Telegramms erneut aus dem _readBuffer gelesen und erneut geprüft, ob das Telegramm vollständig ist.

Update KExTlsOSI7 V3.5.1 vom 22.07.2014

Veröffentlicht von GS am 22.07.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE KExTlsOSI7 bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.kex.tls.osi7_​FREI_V5.3.1_D2014-07-22.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

  • Korrektur Umsetzungsscript für defekte LED-Ketten FG 4 / Typ 5

Anpassung des Umsetzungsscripts von ALT: int anzahlUebertrageneBytes = ((anzahlUebertrageneKetten-1)/8)+1; nach NEU: int anzahlUebertrageneBytes = (anzahlUebertrageneKetten+7)/8; geaendert, da alte Implementierung bei fehlerfreien Ketten (anzahlUebertrageneKetten=0) zu einem fehlerhaften Ergebnis der anzahlUebertrageneBytes=1 (statt 0) führte.

Einführung eines zentralen Versionsverwaltungs​systems

Veröffentlicht von GS am 15.05.2014

Der NERZ e.V. beabsichtigt, neben der aktuell verfügbaren Bereitstellung der Software / Produkte als herunterladbares Paket zusätzlich ein zentrales Versionsverwaltungssystem einzuführen.

Das primäre Ziel dabei ist, eine einfache Bereitstellungsmöglichkeit des aktuellen Quellcodes der Softwaremodule für Entwickler zu schaffen.

Als mögliche Systeme stehen Git/Gerrit oder Subversion zur Diskussion. Unabhängig vom eingesetz-ten System ist als notwendige Randbedingung sicherzustellen, dass es eine vorgeschaltete Kontrolle vor dem Einchecken von Änderungen geben muss, mit dem Ziel, dass nur ausgewählte Personen Änderungen an den zentralen Softwareelementen durchführen dürfen.

Da das geplante System insbesondere die Anwender (hier insbesondere die Entwickler) im Umfeld der NERZ-Software unterstützen soll, wurden diese gebeten, Wünsche/Anregungen/Bedenken zur Einführung eines solchen Systems zu äußern.

Die seitens der Anwender geäußerten Wünsche und Vorschläge zur Einführung eines solchen Versionsverwaltungsprogramms sind im Änderungsmanagement des NERZ e.V. unter dem Eintrag Einführung eines zentralen Versionsverwaltungssystems enthalten.

Zur Abstimmung mit den entwickelnden Firmen ist ein Fachtreffen geplant, auf dem die Anforderungen festgelegt werden sollen. Dieses Fachtreffen ist im Zeitraum KW 26 – KW 27/2014 im Raum Köln geplant. Zur endgültigen Festlegung des Termins ist unter Terminabfrage NERZ zur Einführung eines zentralen Versionsverwaltungssystems eine Terminabfrage vorbereitet, in der sich interessierte Teilnehmer/Entwickler bis zum 12.06.2014 eintragen können.

Weitergehende Informationen zur Einführung eines zentralen Versionsverwaltungssystems

 

Update SWE DuA AggrLve V1.1.5

Veröffentlicht von GS am 31.03.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE DuA AggrLve bereitgestellt:

  • de.bsvrz.dua.aggrlve_FREI_​V1.1.5_D2014-03-13.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

  • Behebung eines Fehlers, der den Start der SWE verhindern konnte.

Update Plug-in DObj für RW-1

Veröffentlicht von GS am 31.03.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des Plug-in DarstellungsObjekte für das RW-1 bereitgestellt:

  • UpdateSeite_de.bsvrz.buv.​plugin.dobj_​FREI_V1.5.4_D2014-03-18.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

  • Behebung des Fehlers FM-86

Update Plug-in Anlagenstatus für RW-1

Veröffentlicht von GS am 31.03.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des Plug-in Anlagenstatus für das RW-1 bereitgestellt:

  • UpdateSeite_de.bsvrz.​buv.plugin.anlagenstatus_FREI_​V2.1.9_D2014-03-27.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

Update StartStopp V1.17

Veröffentlicht von GS am 21.03.2014

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE StartStop bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.sys.startstopp_​FREI_V1.17_D2014-03-13.zip

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt:

  • Änderung des Verhaltens bei erfolglosem Login von StartStopp am DaV.
  • Beim Start von StartStopp versucht diese SWE zyklisch eine Verbindung zum DaV aufzubauen und sich einzuloggen. Schlägt dies fehl, wurde bisher die bereits bestehende Verbindung nicht wieder freigegeben, wodurch die Resourcen der ClientDavConnection ebenfalls nicht freigegeben wurden. Bei einem sehr langen Start des Kernsystems (langer Start der Parametrierung) konnte dies unter Umständen zum Absturz von StartStopp führen. Mit der neuen Version ist dieses Problem behoben worden.

Neue Kernsoftware V3.6.2 vom 20.03.2014

Veröffentlicht von GS am 21.03.2014

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.6.2 bereitgestellt.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.6.2-20.03.2014 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Bugfixes

Folgende Probleme vorhergehender Versionen wurden behoben:

  • Durch ein Synchronisationsproblem im Datenverteiler konnte es in seltenen Fällen dazu kommen, dass in den vergebenen Datensatzindizes von versendeten Datensätzen ein Rücksprung enthalten war, der dann beim Empfang durch eine Applikationen zu Fehlermeldungen (Empfangener Datensatz hat ungültigen Datensatzindex) und zu Blockierungen führen konnte.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Update Softwarepakete Kernsoftware V3.6.1- 13.03.2014

Veröffentlicht von GS am 14.03.2014

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.6.1 bereitgestellt.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.6.0-25.02.2014 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Bugfixes

Folgende Probleme vorhergehender Versionen wurden behoben:

  • GTM-Plugin für generische Netzdarstellung hat beim Start eine NullPointerException geworfen. Außerdem war ein Fehler im entsprechenden Start-Skript.
  • Beim Wechsel einer Quellanmeldung vom bisherigen Quelldatenverteiler auf einen anderen Datenverteiler, der zwischen bisherigem Quelldatenverteiler und einem Empfangsdatenverteiler lag, konnte es zu Kommunikationsausfällen kommen.
  • Der Start des Datenverteilers mit dem Aufrufargument -warteAufParametrierung=ja hat in Version 3.6.0 fälschlicherweise nicht mehr dazu geführt, dass die Authentifizierung von normalen Applikationen solange verzögert wird, bis die Parametrierung ihre Fertigmeldung versendet hat.
  • Bei fehlgeschlagenen Verbindungsversuchen einer Applikation zum Datenverteiler mit der Methode ClientDavConnection.connect() blieb ein Thread mit Namen SendControlNotifier bestehen.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Update Softwarepakete Kernsoftware V3.6.0- 25.02.2014

Veröffentlicht von GS am 10.03.2014

Im Produktbereich wurde das neuste Archiv V3.9.0 bereitgestellt.

 

Neue Features

Folgende Erweiterungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Nerz-Ä–12: Begrenzung der Anzahl parallel zu verarbeitenden Archivanfragen seitens einer einzelnen Applikation.
    • Im Archivsystem kann die maximale Anzahl von gleichzeitig für eine Applikation bearbeiteten Archivanfragen über den Aufrufparameter -maxAnfragen­ProApplikation eingestellt werden. Defaultwert ist 5.
    • Über eine entsprechende Archivanfrage kann der aktuell eingestellte Wert zur Laufzeit seitens einer Applikation abfragt werden.
Änderungen

Folgende Änderungen zu vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Nerz-Ä–16: Performance-Verbesserungen bei der Verwendung von ByteArrays in den Datenverteiler-Applikationsfunktionen. Verwendung der neuen Methoden des Data-Interface zum Setzen von byte[], short[], int[] etc.
Bugfixes

Folgende Probleme vorhergehender Versionen wurden behoben:

  • Bei Archivanfragen mit relative Zeitangaben konnte es unter bestimmten Umständen passieren, dass das Archivsystem in einer Endlosschleife hängen blieb.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Update Softwarepakete Protokolle und Auswertungen V2.7.0- 25.02.2014

Veröffentlicht von GS am 10.03.2014

Im Produktbereich wurde PuA in der V2.7.0 bereitgestellt.

 

Änderungen

Folgende Erweiterungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Nerz-Ä–12: Begrenzung der Anzahl parallel zu verarbeitenden Archivanfragen seitens einer einzelnen Applikation.
    • Die im Archivsystem eingestellte maximale Anzahl von gleichzeitig für eine Applikation bearbeiteten Archivanfragen wird zur Laufzeit abfragt und entsprechend berücksichtigt.
    • PuA wurde so erweitert , dass eine einzelne PuA-Anfrage nicht mehr zu mehreren gleichzeitig ausgeführten Archivanfragen führt, sondern eine einzelne Archivanfrage mit entsprechend vielen verschiedenen Teilanfragen gestellt wird..
  • Nerz-Ä–16: Performance-Verbesserungen bei der Verwendung von ByteArrays in den Datenverteiler-Applikationsfunktionen. Verwendung der neuen Methoden des Data-Interface zum Setzen von byte[], short[], int[] etc.
  • Nerz-Ä–6: Bei versionierten Konfigurationsänderungen werden für die betroffenen Objekte neue Konfigurationsobjekte mit neuer ID und gleicher Pid in der Konfiguration erzeugt. Um eine Archivanfrage für ein so geändertes Objekt über den Versionswechsel hinaus durchzuführen, musste die anfragende Applikation bisher die verschiedenen Konfigurationsobjekte mit der gewünschten Pid im Anfragezeitbereich ermitteln und alle gefundenen Objekte in der Archivanfrage angeben.
    • Die vom PuA-Server durchgeführten Archivanfragen wurden so angepasst, dass das neue API für Archivanfragen verwendet wird, bei dem die Pids der gewünschten Objekte angegeben werden.
Bugfixes

Folgende Probleme vorhergehender Versionen wurden behoben:

  • Nerz-F–83: Wenn das Archiv auf eine Protokollanfrage von PuA nicht antwortet kann es passieren, dass das Abbrechen einer Protokollanfrage nicht dazu führt, dass die Archivanfrage abgebrochen wird. Zur Lösung des Problems wurde der Code in PuA so angepasst, dass bei Abbruch einer Auswertung der auf Archivantworten wartende Thread in PuA unterbrochen wird und die Archivanfrage abgebrochen wird.

Die genaue Beschreibung aller Änderungen und Ergänzungen enthalten die ReleaseNotes.

Neue Version der SWE Baustellensimulation V1.6.0

Veröffentlicht von GS am 10.03.2014

Im Produktbereich wurde die SWE SimBaustelle in der Version 1.6.0 bereitgestellt.

In dieser Version wurde der abgestimmte Änderungsantrag #00061 umgesetzt, so dass nun bei Bedarf auch Messquerschnitte über Anschlussstellen hinaus gefunden werden. Diese SWE wurde in BW über eine längeren Zeitraum im Produktivbetrieb getestet und frei gegeben.

Neue Version der SWE DUA AggrLve, V1.1.4

Veröffentlicht von GS am 18.01.2014

Im Produktbereich wurde die SWE AggrLve in der Version 1.1.4 bereitgestellt.

Normalerweise findet die Berechnung der aggregierten Werte immer 30 Sekunden nach der vollen Minute statt. Dieser Wert wurde in einen optionalen Parameter (-offset) umgewandelt. Standardwert ist 30s. Durch die Angabe dieses Parameters können auch (maximal 55s) verspaetete Datensaetze behandelt werden.

Neues BuV-Rahmenwerk V2.0 (RW-2) verfügbar.

Veröffentlicht von GS am 09.01.2014

Im Produktbereich wurde das neue BuV-Rahmenwerk 2.0 nebst aktualisieren Dokumenten und den für das RW-2 angepassten Plug-in bereitgestellt.

Das RW-2 basiert auf der Eclipse Version 4.3 (Kepler) und steht jetzt neben den Versionen für Windows und Linux auch in einer Version für MacOS X zur Verfügung.

Folgende Produkte sind aktuell speziell für RW-2 verfügbar:

  • RCS_BuV-RW-2_FREI_V2.0_​D2014-01-08_de.bsvrz.buv.rw-​linux.gtk.x86_64.tar.gz

    Rahmenwerk 2 für Linux GTK 64-Bit.

  • RCS_BuV-RW-2_FREI_V2.0_​D2014-01-08_de.bsvrz.buv.rw-​macosx.cocoa.x86_64.tar.gz

    Rahmenwerk 2 MacOS X 64-Bit.

  • RCS_BuV-RW-2_FREI_V2.0_​D2014-01-08_de.bsvrz.buv.rw-​win32.win32.x86.zip

    Rahmenwerk 2 für Windows 32-Bit.

  • RSC_Menue-RW-2-gesamt-FREI_​V2.0_D2014-01-09_​[RW-2].xml

    Menü für das RW-2 mit Menüpunkten zu allen Funktionen einschließlich aller Plug-in, die über die UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_​V2.0.0_D2013-12-19_[RW-2].zip installiert werden können.

  • RSC_Menue-RW-2-offline_​FREI_V1.0_D2013-12-18.xml

    Minimales Menü für das RW-2, lediglich mit Menüpunkten für die Anmeldung und die Installation von Plug-in.

  • BetrInf_BuV-RW-2_FREI_​V9.0_D2013-11-27.doc

    Aktualisierte Betriebsinformationen für das RW-2.

  • TechDok_BuV-RW-2_FREI_​V3.0_D2013-11-27_​[Programmierhinweise].pdf

    Technische Dokumentation mit detailierten Programmierhinweisen zu den Neuerungen in RW-2 und zur Vorgehensweise bei der Umstellung von Plug-in für das RW-1 auf das RW-2.

  • UpdateSeite_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_​FREI_V2.0.0_D2013-12-19_[RW-2].zip

    Updateseite mit allen Plug-in, umgestellt auf RW-2.

Neue Version SWE Betriebsmeldungs​verwaltung, V1.5.4, ergänzter kv.kappich

Veröffentlicht von GS am 20.08.2013

Im Produktbereich wurde die SWE Betriebsmeldungsverwaltung in der Version 1.5.4 bereitgestellt. Für die Nutzung ist der ebenfalls aktualisierte kv.kappich vom 01.08.2013 notwendig.

In der aktuellen Version wurde der Änderungsantrag #34 aus dem Änderungsmanagement umgesetzt. Für die Betriebsmeldungsverwaltung können mit Hilfe der Parametrierung Regeln für die Filterung von Betriebsmeldungen definiert werden. In Ergänzung zu den TAnf VeW unter TVeW-31 wurde zusätzlich der Meldungstext als Filterkriterium ergänzt.

Neue SWE KEx-TLS ZeitSync, V1.1.0

Veröffentlicht von GS am 15.04.2013

Im Produktbereich wurde die SWE KEx-TLS ZeitSync in der Version 1.1.0 bereitgestellt.

Mittels dieser SWE kann an einzelne KRI oder SM zyklisch eine Zeitsyncronisation gesendet werden. Die Einstellungen sind individuell zur Laufzeit parametrierbar.

Neue SWE KEx-TLS DeAbruf, V1.1.0

Veröffentlicht von GS am 15.04.2013

Im Produktbereich wurde die SWE KEx-TLS DeAbruf in der Version 1.1.0 bereitgestellt.

Mittels dieser SWE an beliebige DE zyklisch DeAbruf-Telegramme gesendet werden. Die Einstellungen sind individuell zur Laufzeit parametrierbar.

Neue Version SWE KEx-LMS, V1.7.0 vom 20.02.2013

Veröffentlicht von GS am 22.02.2013

Im Produktbereich wurden die SWE KEx-LMS in der Version 1.7.0 bereitgestellt.

In dieser Version wurde das Problem behoben, dass es RDS-Meldungen geben kann, bei denen keine Eintragungen in der Ereigniskategorie vorhanden sind. Praktisch sind das beispielsweise klassische Wintermeldungen wie Schneekettenpflicht.

Ein festgestellter Fehler in den Ereignisdaten (Ereigniskategorie == 0) einer empfangenen Meldung wird jetzt mit Debuglevel 'WARNING' ausgegeben, die Meldung wird aber trotzdem importiert

SWE und Plug-in aus Projekt Datenunterzentrale veröffentlicht

Veröffentlicht von GS am 15.02.2013

Im Produktbereich wurden die SWE und Plug-in aus dem Projekten Datenunterzentrale in NI und BW bereitgestellt.

Die einzelnen SWE und Plug-in mit der zugehörigen Dokumentation stehen in den jeweiligen Abschitten unter Basissystem (SWE) und Bedienung und Visualisierung (Plug-in) zur Verfügung. Die Plug-in können auch über die aktuelle Update-Seite mit allen verfügbaren Plug-in BuV-Plug-in Gesamt direkt installiert werden.

Folgende Produkte wurden veröffentlicht:

  • SWE: KEx BASt Export-Import
  • SWE: KEx FTP VerzeichnisUeberwachung
  • SWE: DUA Abruf Pufferdaten LZZS
  • SWE: DUA Aggregation Achslastdaten"
  • SWE: DUA Aggregation Langzeitdaten DTV-MSV
  • SWE: VeW AutoExport BASt
  • Plug-in: LZZS BASt
  • Plug-in: LZZS DTV-MSV
  • Plug-in: LZZS Visualisierung
  • Plug-in: inovat GTM

Neues Release BuV-PlugIn Gesamt V3.0.0 als Offline und Online-Updateseite

Veröffentlicht von GS am 15.02.2013

Im Produktbereich wurde ein neue Release der Updateseite für alle Plug-in sowohl als Online- als auch als Offline-Version bereitgestellt.

  • Lokal nutzbare Updateseite (zum Herunterladen)

    Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Plug-in des BuV-Rahmenwerks als eine Updateseite. Diese kann lokal heruntergeladen werden und dann als lokale Updateseite verwendet werden. Die Updateseite steht unter BuV-plug-in Gesamt zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Bedienung und Visualisierung verfügbar.

    Eine Anleitung zur Installation des BuV-Rahmenwerks mit allen Plug-in und einem vollständigen Menü für alle Plug-in ist im Dokument TechDok_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V5.0_​D2013-02-15 beschrieben.

  • Online nutzbare Updateseite (über das Internet)

    Für die Nutzung der Online-Updateseite muss im Rahmenwerk der Link auf die aktuelle Online-Updateseite eingetragen werden.

    Eine Anleitung zur Installation des BuV-Rahmenwerks mit allen Plug-in und einem vollständigen Menü für alle Plug-in ist im Dokument TechDok_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V5.0_​D2013-02-15 beschrieben.

Neues Release BuV-PlugIn Gesamt V2.0.0 und zusätzlich Online-Updateseite

Veröffentlicht von GS am 12.02.2013

Im Produktbereich wurde ein neue Release der Updateseite für alle Plug-in bereitgestellt. Neben der Bereitstellung als lokale zu verwendende Updateseite wurde jetzt auch eine Online verwendbare Updateseite bereitgestellt.

  • Lokal nutzbare Updateseite (zum Herunterladen)

    Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Plug-in des BuV-Rahmenwerks als eine Updateseite. Diese kann lokal heruntergeladen werden und dann als lokale Updateseite verwendet werden. Die Updateseite steht unter BuV-plug-in Gesamt zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Bedienung und Visualisierung verfügbar.

    Eine Anleitung zur Installation des BuV-Rahmenwerks mit allen Plug-in und einem vollständigen Menü für alle Plug-in ist im Dokument TechDok_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V3.0_​​D2013-02-12 beschrieben.

  • Online nutzbare Updateseite (über das Internet)

    Für die Nutzung der Online-Updateseite muss im Rahmenwerk der Link auf die aktuelle Online-Updateseite eingetragen werden.

    Eine Anleitung zur Installation des BuV-Rahmenwerks mit allen Plug-in und einem vollständigen Menü für alle Plug-in ist im Dokument TechDok_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V3.0_​​D2013-02-12 beschrieben.

Updateseite BuV-PlugIn Gesamt

Veröffentlicht von GS am 05.02.2013

Im Produktbereich wurde eine Updateseite für alle Plug-in bereitgestellt.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Plug-in des BuV-Rahmenwerks als eine Updateseite. Diese kann lokal heruntergeladen werden und dann als lokale Updateseite verwendet werden. Die Updateseite steht unter BuV-Plug-in Gesamt zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Bedienung und Visualisierung verfügbar.

Eine Anleitung zur Installation des BuV-Rahmenwerks mit allen Plug-in und einem vollständigen Menü für alle Plug-in ist im Dokument TechDok_BuV-PlugIn-NERZ-Gesamt_FREI_V1.0_D2013-02-05 beschrieben.

Update Softwarepakete BuV-Rahmenwerk Version 1.3.10

Veröffentlicht von GS am 10.01.2013

Im Produktbereich wurden das BuV-Rahmenwerk in der Version 1.3.10 aktualisiert:

  • RCS_BuV-RW_FREI_​V1.3.10_D2012-11-27_​[Aenderungsuebersicht].txt
  • RCS_BuV-RW_FREI_​V1.3.10_D2012-11-27_​[Source].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_​V1.3.10_D2012-11-27_​[Features].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_​V1.3.10_D2012-11-27_​[Product].win32.win32.x86.zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_​V1.3.10_D2012-11-27_​[Repository].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_​V1.3.10_D2012-11-27_​[Product].linux.gtk.x86.tar.gz
Release Notes Stand 27.11.2012 Version 1.3.10

Folgende Erweiterungen/Änderungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib 1.2.10.v20121127
    • Die Klassen DatumZeit sowie CompositeZeitBereich verwenden nun die aktuelle Version der CDateTime Bibliothek aus dem Nebula Projekt.
      Website Nebula Projekt: http://www.eclipse.org/nebula/
      Updatesite Nebula: http://download.​eclipse.org/technology/nebula/snapshot/
      Die Integration in das Feature Rahmenwerk erfolgt nun über die oben genannte Seite verfügbare Nebula Features org.eclipse.nebula.​cwt.feature sowie org.eclipse.nebula.​widgets.cdatetime.​feature.
      Zum Entwicklen müssen in der verwendeten Eclipse RCP IDE aus dem Nebula Repository die Nachfolgenden Elemente für den Workspace verfügbar sein:
      • Custom Widget Toolkit, V0.9.0 oder höher
      • Nebula CDateTime Widget, V0.14.0 oder höher
  • Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw 1.2.8.v20121127
    • Klasse TrayHilfsklasse: Tooltip beim Überfahren des Trayicons mit dem Mauscursor wurde aktiviert. Es erscheinen nun hier die Daten der aktuell aktiven DaV-Verbindung..
    • Klasse DaVVerbinung: Eine Trennung der DaV-Verbindung wird im Errorlog der Anwendung protokolliert.
  • Plug-In de.bsvrz.buv.rw.rw.ui 1.3.10.v20121127
    • Versionsanpassungen auf Grund des akutellen Builds des Rahmenwerkes..
  • de.bsvrz.buv.rw.rw.ui.feature 1.0.9.v20121127
    • Die Plug-Ins org.eclipse.nebula.​widgets.cdatetime und org.eclipse.nebula.cwt wurden entfernt und werden ab sofort über das Included Features Tab integriert.
    • Das entsprechende Nebula-Repository ist über http://download.​eclipse.org/technology/nebula/snapshot/ verfügbar.
    • Es gelten die Anmerkungen aus den obigen Abschnitt zum Plug-In de.bsvrz.buv.​rw.basislib
  • de.bsvrz.buv.plugins.feature 1.0.9.v20121127
    • Die Kategorien wurden aktualisiert.

Fehlende PrSpez BuV-Plug-in bereitgestellt

Veröffentlicht von GS am 03.01.2013

Im Produktbereich wurden fehlende PrSpez der BuV Plug-in bereitgestellt. Folgende Produkte wurden ergänzt:

  • PrSpez_BuV-PlugIn-Anlagenstatus_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-ArS_FREI_V4.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-BauEditor_FREI_V7.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-BenutzerVeW_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-BMVeW_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-DObj_BETA_V2.0_​D2013-03-01.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-DoEditor_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-DaFluss_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-DynObj_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-EreignisKal_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-KonfigEditor_FREI_V5.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-Netz_FREI_V4.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-MQGanglinien_FREI_V7.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-Param_FREI_V6.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-PuA_FREI_V3.0​_D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-PuAGanglinien_FREI_V5.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-RDSEditor_FREI_V5.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-Selektion_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-Sim_FREI_V4.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-Streckenprofil_FREI_V4.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-SysKal_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-UDA_FREI_V3.0_​D2013-01-03.doc
  • PrSpez_BuV-PlugIn-DOPositionierer_BETA_V3.0_​D2013-01-03.doc

BETA-Release 3.8 für das Archivsystem

Veröffentlicht von GS am 23.11.2012

Im Produktbereich wurde ein BETA-Realease des Archivsystems in der V3.8 veröffentlicht, welches Problemen in Zusammenhang mit dem LZVTask und dem Timer im TaskScheduler behebt. Eine Beschreibung der analysierten und behobenen Probleme enthält die Datei TechDoc_ReleaseNotesArs_BETA_​V3.8_D2012-11-19.txt.

Updateseite für BuV-Plug-in aktualisiert auf Version 2.1.3 vom 05.11.2012

Veröffentlicht von GS am 08.11.2012

Im Produktbereich wurde die Updateseite für die Plug-in aus LOS E (BitCtrl) als lokale Updateseite in der Version 2.1.3 bereitgestellt (zip-Datei zum Download, mit und ohne Source).

Im Wesentlichen wurde die Einbindung der Online-Hilfe für die Plug-ins von Los E korrigiert, die unter bestimmten Umständen für einzelne Plug-ins bei der Auslieferung fehlten.

Neu: Updateseite für BuV-Plug-in "Parameter-Plug-in Betriebsmeldungs​verwaltungsregel"

Veröffentlicht von GS am 11.10.2012

Im Produktbereich wurde die Updateseite für die Plug-in "Parameter-Plug-in Betriebsmeldungsverwaltungsregel" als lokale Updateseite bereitgestellt (zip-Datei zum Download). Das Plug-in nutzt die Plug-in-Schnittstelle des Paramter-Plug-ins im Rahmenwerk, um einen speziellen Editor für die Erstellung und Verwaltung von Betriebsmeldungsverwaltungs-Regeln zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig dient es auch als Vorlage, um eigene spezielle Parametereditoren erstellen zu können.

kv.dambach aktualisiert

Veröffentlicht von GS am 05.09.2012

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.dambach bereitgestellt:

  • KV_kv.dambach_FREI_​D2012-02-03.zip

Aktualierte Version mit Zwischenschicht, angepasstem AQ-Modell etc.

kv.inovat aktualisiert, kb.tmVerkehrGlobal in Version 49

Veröffentlicht von GS am 04.09.2012

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.inovat bereitgestellt:

  • KV_kv.inovat_FREI_​D2012-09-04.zip

Geändert wurde der kb.tmVerkehrGlobal in Version 49. Es wurd die atg.routen korrigiert: Beim Attribut att.routeReferenz war bei Anzahl fälschlicherweise eine 2 (anzahl=“2“) eingetragen, wodurch nur 2 Routen statt beliebig vieler Routen eingetragen werden konnten. Geändert auf anzahl=“0“, also beliebig viele Routen.

Update StartStopp V1.16

Veröffentlicht von GS am 04.09.2012

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE StartStop sowie aktualisierte BetrInfo bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.sys.startstopp_​FREI_V1.16_D2012-08-31.zip
  • BetrInf_Sys-StartStopp_FREI_V5.0_​D2012-09-04.doc

Folgende Anpassungen wurden in der SWE durchgeführt und in den BetrInf dokumentiert:

  • Beseitigung einer NullPointerException in der Inkarnation.stoppeInkarnation
  • Die für den Betrieb unter Windows notwendigen psTools wurden aus Lizenzgründen aus dem Paket entfernt.
  • BetrInf: Aufgenommen wurde der Hinweis, dass die für den Betrieb unter Windows notwendigen psTools aus Lizenzgründen separat aus dem Internet heruntergeladen werden müssen, sowie der Hinweis, dass die Verwendung von relativen Pfadangaben in Start/Stopp-Attributen zu Fehlern führen kann und deshalb vermieden werden sollte.

KExTlsOsi2Osi3 - BETA V3.5.2.10189

Veröffentlicht von GS am 04.09.2012

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der KExTlsOsi2Osi3 bereitgestellt:

  • SWE_de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3_​BETA_V3.5.2.10189_​D2012-05-07

Beseitigt einen selten auftretender Deadlock im KExTls durch separate Monitor-Variable für Zugriffe auf Properties von DataLinkLayerLink-Objekten.

Update Softwarepakete BuV-Rahmenwerk Version 1.3.9

Veröffentlicht von GS am 27.08.2012

Im Produktbereich wurden das BuV-Rahmenwerk in der Version 1.3.9 aktualisiert:

  • RCS_BuV-RW_FREI_V1.3.9_D2012-08-24_​[Aenderungsuebersicht].txt
  • RCS_BuV-RW_FREI_V1.3.9_D2012-08-24_​[Source].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.9_D2012-08-24_​[Features].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.9_D2012-08-24_​[Product].win32.win32.x86.zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.9_D2012-08-24_​[Repository].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.9_D2012-08-24_​[Product].linux.gtk.x86.tar.gz
Release Notes Stand 24.08.2012 Version 1.3.9

Folgende Erweiterungen/Änderungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib 1.2.10.v20120824
    • Neue Klasse MenueLadeInformation. An dieser Klasse können sich Implementierungen von IMenueLadeListener anmelden. Diese angemeldeten Listener werden informiert, wenn Menü- oder Symbolleiste aktualisiert wurden.
    • Die Klassen TransferDeskriptor­Aktion, TransferDeskriptor­Element und ZugZuhoererDeskriptor wurden derart überarbeitet, dass nun auch mehrere Menüelemente aus der Liste der verfügbaren Elemente in den Menüeditor hineingezogen werden können.
    • Klasse CompositeDarstellung­RegistrierterElemente wurde so erweitert, dass die Auswahl von Elementen für den Menüeditor alphabetisch erfolgt. Hierzu wurden zusätzlich die Klassen DeskriptorAktion, DeskriptorElement, DeskriptorPlugin, DeskriptorStart und DeskriptorWurzel aus dem Plug-in de.bsvrz.rw.rw erweitert.
    • Die Klasse LeistenInitialisierung wurde dahingehend korrigiert, dass statt der lokalen, benutzerspezifischen Einstellung jetzt aus der netzweiten Einstellungen geladen wird.
    • Klasse LadeSpeicherDialogMenu: Vorbelegung der Speicherortauswahl korrigiert.
    • Die Klasse LoginDialog aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib sichert nun den Offlinebenutzer in der Klasse BenutzerOffline aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw, damit auch die lokalen, benutzerspezifischen Einstellungen im Offlinebetrieb geladen werden können. Die Klasse BenutzerAngemeldet aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw liefert den Namen des angemeldeten Online-Benutzers, falls nicht verfügbar den des Offline-Benutzers zurück. Es werden auch die lokalen benutzerspezifschen Menü- und Symbolleisten geladen. Ohne die Angabe eines Benutzers beim Login ist kein laden des Menüs möglich.
    • Es wurde die Klasse AktionAbmelden im Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw.ui erstellt, welche eine durch eine Sicherheitsabfrage gesicherte Abmeldung vom DaV ermöglicht. Der ApplicationAction­BarAdvisor stell diese Action für das Menüsystem bereit. Die Klasse LoginDialog aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib wurde derart überarbeitet, dass der Button "Offline-Modus" nur aktiv ist, solange der Arbeitsbereich des Rahmenwerks nicht aktiv ist (d.h. bevor die RCP Applikation existiert). Dies behebt das Problem #00022.
    • Die Klasse EinstellungenBenutzer­SpezifischNetzweit wurde dahingehend korrigiert, das in der Methode empfangeDaten​Benutzereinstellungen​Netzweit() nun auf eine aktive DaV-Verbindung hin geprüft wird.
  • Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw 1.2.7.v20120824
    • Die Klasse CompositeDarstellung​RegistrierterElemente aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib wurde so erweitert, dass die Auswahl von Elementen für den Menüeditor alphabetisch erfolgt. Hierzu mussten zusätzlich die Klassen DeskriptorAktion, DeskriptorElement, DeskriptorPlugin, DeskriptorStart und DeskriptorWurzel aus dem Plug-in de.bsvrz.rw.rw erweitert werden.
    • Die Klasse LoginDialog aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib sichert nun den Offlinebenutzer in der Klasse BenutzerOffline aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw, damit auch die lokalen, benutzerspezifischen Einstellungen im Offlinebetrieb geladen werden können. Die Klasse BenutzerAngemeldet aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw liefert den Namen des angemeldeten Online-Benutzers, falls nicht verfügbar den des Offline-Benutzers zurück. Es werden auch die lokalen benutzerspezifschen Menü- und Symbolleisten geladen. Ohne die Angabe eines Benutzers beim Login ist kein laden des Menüs möglich.
    • Die Klasse ElementRegistrierung wurde schon vor einiger Zeit angepasst, so dass die Mehrfachverwendung von Actions (jeweils die gleiche ID) in unterschiedlichen ActionSets kein Problem mehr darstellt.
    • Die Klasse DaVPreLader wurde angepasst, das Flag _initialesLaden​Abgeschlossen wird nun gesetzt, bevor angemeldete IDaVPreLader-Listener darüber informiert werden, dass das Laden abgeschlossen ist. Im Prinzip ist dies aber ein nicht notwendiger Schritt: Alle IDaVPreLader-Listener wurden automatisch mit der aktuellen GtmDatenBasis versorgt. Es war für nicht notwendig, das Flag mittels DaVPreLader.istInitiales​LadenAbgeschlossen() abzu- fragen. Dies behebt das Problem #00029.
  • Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw.ui 1.3.9.v20120824
    • Der IDaVVerbindungsListener wurde entfernt. Er wird nicht verwendet und stellte ein unnötiges Überbleibsel dar. Es ist der IDaVVerbindungsZuhoerer aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw zu verwenden.
    • Die Klasse AktionAnmelden implementiert nun den IDaVVerbindungsZuhoerer und wird deaktiviert, sobald eine Verbindung zum DaV aktiv ist bzw. aktiviert, wenn die Verbindung zum DaV getrennt wurde.
    • Neue Klasse AktionAbmelden im Plug-in de.bsvrz.buv.rw.rw.ui, welche eine durch eine Sicherheitsabfrage gesicherte Abmeldung vom DaV ermlöglicht. Der ApplicationAction​BarAdvisor stell diese Action für das Menüsystem bereit. Die Klasse LoginDialog aus dem Plug-in de.bsvrz.buv.rw.basislib wurde derart überarbeitet, so dass der Button "Offline-Modus" nur aktiv ist, solange der Arbeitsbereich des Rahmenwerkes nicht aktiv ist (d.h. bevor die RCP Applikation existiert). Dies behebt das Problem #00022.
  • Plug-in de.sts.esptool 1.0.0.v20120820
    • Dabei handelt es sich um ein ergänzendes Tool zum Betrachten der Schlüssel/Wertepaare des Einstellungenspeichers mit der Möglichkeit, Schlüssel/Wertepaare aus dem Einstellungenspeicher zu löschen. Damit ist es z. B. möglich, eine Menü-/Symbolleiste zu entfernen. Die Dokumentation zu diesem Plug-in besteht aus der im Plug-in enthaltenen Hilfe. Dieses Plug-in wurde in das Feature de.bsvrz.buv.rw.rw.​ui.feature und damit auch in das Produkt Rahmenwerk aufgenommen.
  • Feature de.bsvrz.buv.rw.rw.ui.feature 1.0.8.v20120820
    • Das Plug-in de.sts.esptool wurde aufgenommen
  • Feature de.bsvrz.buv.plugins.feature 1.0.8.v20120824
    • Die Kategorien wurden aktualisiert.

Aktuelle Betriebsinformationen zur BSVRZ

Veröffentlicht von GS am 23.08.2012

Im Produktbereich wurden folgende Betriebsinformationen in der aktuellen Version bereitgestellt:

  • BetrInf_BSVRZ-Gesamt_FREI_V1.0_​D2009-11-18.pdf
  • BetrInf_DaV-DAF_FREI_V1.0_​D2009-11-18.pdf
  • BetrInf_DaV-DaV_FREI_V1.0_​D2009-11-18.pdf
  • BetrInf_PAT-DatGen_FREI_V1.0_​D2009-11-18.pdf
  • BetrInf_PAT-GTM_FREI_V1.0_​D2010-06-14.pdf
  • BetrInf_PAT-OnlProt_FREI_V1.0_​D2009-11-18.pdf
  • BetrInf_PuK-Config_FREI_V1.0_​D2009-11-18.pdf
  • TAnf-PuK_FREI_V2.0_​D2009-11-09.zip

Aktuelle Dokumente im DOC-Format

Veröffentlicht von GS am 20.08.2012

Im Produktbereich wurden folgende Dokumente in der aktuellen Version als DOC-Dateien bereitgestellt:

  • AFo_BSVRZ-Gesamt_FREI_V6.0_​D2009-11-03.doc
  • PrSpez_ArS_FREI_V3.0_​D2009-11-01.doc
  • PrSpez_DUA_FREI_V3.0_​D2009-11-03.doc
  • PrSpez_IBV_FREI_V2.0_​D2009-11-03.doc
  • PrSpez_KEx_FREI-3.0_​D2009-11-03.doc
  • PrSpez_PuA_FREI_V4.0_​D2009-11-30.doc
  • SwArc_PuA_FREI_V4.0_​D2009-12-01.doc
  • SysArc_BSVRZ-Gesamt_FREI_V6.0_​D2009-11-19.doc
  • TAnf_Ars_FREI_V3.0_​D2009-11-23.doc
  • TAnf_IBV_FREI_V3.0_​D2009-11-16.doc
  • TAnf_KEx_FREI_V5.0_​D2009-11-03.doc

Update Softwarepakete BuV-Rahmenwerk Version 1.3.8

Veröffentlicht von GS am 24.07.2012

Im Produktbereich wurden das BuV-Rahmenwerk in der Version 1.3.8 aktualisiert:

  • RCS_BuV-RW_FREI_V1.3.8_D2012-07-12_​[Aenderungsuebersicht].txt
  • RCS_BuV-RW_FREI_V1.3.8_D2012-07-12_​[Source].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.8_D2012-07-12_​[Features].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.8_D2012-07-12_​[Product].win32.win32.x86.zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.3.8_D2012-07-12_​[Repository].zip
  • RSC_BuV-RW_FREI_V1.38_D2012-07-12_​[Product].linux.gtk.x86.tar.gz
Release Notes Stand 12.07.2012 Version 1.3.8

Folgende Erweiterungen/Änderungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Plug-In de.bsvrz.buv.rw.basislib 1.2.9.v20120712
    • In der Klasse de.bsvrz.buv.rw.basislib.​einstellungen.hilfsklassen.​GlobaleEinstellungen­Netzweit wurde ein asyncExec integriert. Dies behebt das Problem #00016.
    • In der Klasse de.bsvrz.buv.rw.basislib.​LeistenStarter.​SymbolleisteZeitItem wird der Thread zur Aktualisierung der Uhrzeit jetzt nur noch ein einziges mal gestartet. Dies behebt das Problem #00011.
  • Plug-In de.bsvrz.buv.rw.rw 1.2.6.v20120712
    • Die Klasse de.bsvrz.buv.rw.rw.dav.​DaVVerbindung wurde überarbeitet und die nachfolgende Klasse de.bsvrz.buv.rw.rw.dav.​TrayHilfsklasse neu eingeführt. Das Trayitem bekommt nun das Display der Workbench über einen StartUp-Erweiterungspunkt geliefert. Dies behebt das Problem #00021. Es ist damit sichergestellt, dass das Trayitem das Display der Workbench zu einem Zeitpunkt verwendet, wo dieses bereits existiert.
  • Wegen Aktualisierung mit neuer Versionsnummer ausgestattete Features/Plug-Ins
    • de.bsvrz.buv.rw.rw.ui 1.3.8.v20120712
    • de.bsvrz.buv.rw.rw.ui.​feature 1.0.7.v20120712
    • de.bsvrz.buv.plugins.​feature 1.0.7.v20120712
  • Sonstige Änderungen
    • Die Linuxvariante wird ab sofort als tar.gz Datei anstelle von zip ausgeliefert. Somit bleiben die Linuxspezifischen Ausführungsflags auf dem Bash-Script und der Binärdatei erhalten. Dies behebt das Problem #00018.

Updateseite für BuV-Plug-in aktualisiert

Veröffentlicht von GS am 24.07.2012

Im Produktbereich wurde die Updateseite für die Plug-in aus LOS E (BitCtrl) als lokale Updateseite bereitgestellt (zip-Datei zum Download). Diese ersetzt die bisher beim Hersteller betriebene Updateseite http://www.bitctrl.de/projekte/vrz3software/.

Dabei sind folgende Änderungen zu berücksichtigen:

  • Die Updateseite wird nun versioniert, Startversion ist 2.0.0.
  • Die Kategorien der Updateseite wurden vereinfacht.
  • Die SDK-Features gibt es nicht mehr. Die Quellen sind aber nach wie vor Bestandteil der Updateseite, so dass diese weiterhin als Teil der Target Platform in der Eclipse IDE zum Programmieren verwendet werden kann.
  • Ein Hinweis zur Installation: Sollten versehentlich die SDKs in einem Rahmenwerk installiert sein, dann müssen die SDKs vor der Installation vor der neuen Updateseite deinstalliert werden (zu erkennen, wenn es einen Konflikt beim Update gibt). Die Deinstallation ist über den About-Dialog vom Rahmenwerk möglich.

Umstellung Dokumente auf neues Namensschema

Veröffentlicht von GS am 10.06.2012

Im Produktbereich wurden die Dokumente auf das neue Namensschema angepasst.

Update Softwarepakete Kernsoftware V3.5.1 - 30.04.2012

Veröffentlicht von GS am 30.04.2012

Im Produktbereich wurden neue Versionen des Datenverteilers V3.5.1 bereitgestellt. Diese beheben das Problem #00020.

Folgende SWE wurden aktualisiert:

  • SWE_de.bsvrz.dav.daf_FREI_​V3.5.1_D2012-04-30.zip
  • SWE_de.bsvrz.dav.dav_FREI_​V3.5.1_D2012-04-30.zip
  • SWE_de.kappich.puk.param_​FREI_V3.5.1_D2012-04-30.zip
Release Notes Stand 30.04.2012 Version 3.5.1
Änderungen

Folgende Erweiterungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

Der Datenverteiler blockiert Verbindungen von normalen Applikation nach der Authentifizierung solange, bis die Applikationsfertigmeldung der Parametrierung vorliegt. Konfiguration und Parametrierung werden nicht blockiert. Das Warten auf die Applikationsfertigmeldung findet auch bei deaktivierter Rechteprüfung statt und ist mit den gleichen Mechanismen gelöst, wie die Lösung von Problem 8. Über das in Version 3.5.0 eingeführte Aufrufargument -warteAufParametrierung=... kann das Verhalten beeinflusst werden:

  • Bei -warteAufParametrierung​=ja wartet der Datenverteiler auf die Applikationsfertigmeldung einer lokalen Parametrierung (Default).
  • Bei -warteAufParametrierung​=nein wartet der Datenverteiler nicht auf die Applikationsfertigmeldung einer lokalen Parametrierung (bisheriges Verhalten).
  • Bei -warteAufParametrierung​=inkarnationsname wartet der Datenverteiler auf die Applikationsfertigmeldung einer lokalen Parametrierung mit dem angegebenen Inkarnationsnamen.

In den Applikationsfunktionen wurde dafür gesorgt, dass die Blockierung durch den Datenverteiler nicht zu einem Timeout mit entsprechender Exception führt. Außerdem wurde die im Kernsoftware-Beispielsystem enthaltene einfache Parametrierung aktualisiert, da die Applikationsfertigmeldung direkt beim Verbindungsaufbau versendet wurde. In der neuen Version wird die Applikationsfertigmeldung erst dann versendet, wenn alle Parameter publiziert wurden.

Update Softwarepakete IAV

Veröffentlicht von GS am 30.04.2012

Im Produktbereich wurde nach dem erfolgreichen Systemtest in BW folgende SWE aktualisiert:

  • SWE_de.bsvrz.iav.glprog_​FREI_V2.2.1_D2012-04-17.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.subsegana_​FREI_V1.5.2_D2012-04-17.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.gllernen_​FREI_V2.1.3_D2012-04-17.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.fuzzylib_​FREI_V1.6.2_D2012-04-17.zip
  • SWE_de.bsvrz.iav.gllib_​FREI_V2.1.1_D2011-11-10.zip

Bei den SWE

  • Ganglinienprognose
  • Straßensubsegmentanalyse
  • Automatisches Lernen Ganglinien

wurde die Erstellung der Betriebsmeldungen so geändert, dass je referenziertem Objekt eine separate verwaltete Meldung erstellt werden kann. Hierzu musste die Applikationskennung durch die SWE gesetzt und dabei gekürzt werden auf Main-Klasse + Applications-ID.

Bei der SWE

  • Funktionen Fuzzy

wurden die Betriebsmeldungen so ergänzt, dass bei einer Fehlermeldung über fehlende Terme jetzt mit angegeben wird, bei welcher Variable der Wissensbasis der Term fehlt. Dadurch wird die Fehlersuche durch den Anwender wesentlich vereinfacht.

Version des BuV-RW von 1.3.8. auf 1.3.7 korrigiert

Veröffentlicht von GS am 27.04.2012

Die Version des BuV-RW wurde von 1.3.8. auf 1.3.7 korrigiert. Die falsche Versionsbezeichung war versehentlich in der Produktbezeichnung verwendet worden. Die Dateien selbst waren richtigerweise mit V1.3.7 bezeichnet.

Update Softwarepakete Kernsoftware V3.5.0- 15.04.2012

Veröffentlicht von GS am 16.04.2012

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.5.0 bereitgestellt.

Die Bereitstellung erfolgt zum vereinfachten Update von Projekten nicht nur durch die Akualisierung der Einzelpakete, KV, etc sondern zusätzlich auch als Gesamtpaket, welches alle Bestandteile gezippt enthält. Das Gesamtpaket steht unter Kernsoftware Gesamt V3.5.0-15.04.2012 zur Verfügung, die einzelnen Bestandteile sind wie bisher unter Basissystem bzw. Basis Konfigurationsverantwortliche / Bereiche verfügbar.

Folgende SWE bzw. KV wurden aktualisiert:

  • KV_kv.kappich_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • RSC_KernSoftware_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15_​[Beispielsystem].zip
  • SWE_de.bsvrz.dav.daf_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.dav.dav_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.kex.kexdav_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.pat.datgen_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.pat.onlprot_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.pat.sysbed_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.pat.sysprot_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.puk.config_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib​.application_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​asyncReceiver_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​commandLineArgs_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​communicationStreams_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​concurrent_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​configObjectAcquisition_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​consoleProcessFrame_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​crypt_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​dataIdentificationSettings_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​dataSerializer_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib​.debug_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​filelock_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib​.hexdump_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​losb_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​operatingMessage_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​timeout_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.bsvrz.sys.funclib.​xmlSupport_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.pat.​configBrowser_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.pat.gnd_FREI_​V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.puk.param_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.samples.​operatingMessage_FREI_​V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.sys.funclib.​profile_FREI_V3.5.0_​D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.tools.sleep_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
  • SWE_de.kappich.vew.bmvew_​FREI_V3.5.0_D2012-04-15.zip
Release Notes Stand 15.04.2012 Version 3.5.0
Neue Features

Folgende Erweiterungen gegenüber vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Alle Distributionspakete können jetzt direkt als Eclipse-Plugins verwendet werden. Sie können beispielsweise einfach in das "dropins"-Verzeichnis einer Eclipse-Installation abgelegt werden oder mit Import in einen Workspace importiert werden. Der Quellcode der Pakete ist wie bisher in den Distributionspaketen in einer ZIP-Datei (de.bsvrz.x.y-src.zip) enthalten. Diese ZIP-Datei kann in Eclipse bei Bedarf mit Attach Source mit dem Code des Plugins verbunden werden.
  • Alle Distributionspakete wurden mit Java 1.6 übersetzt.
  • Neues Distributionspaket für SW-Einheit KExDaV zum Austausch von Daten zwischen zwei ansonsten nicht gekoppelten DAV-Systemen
  • Die Tabellendarstellung in der Systembedienung (GTM) wurde um ein Menü und Funktionen zum Selektieren, Drucken, Exportieren und Löschen erweitert.
  • Implementierung einer Möglichkeit zur Sicherung der Konfigurationsdateien im laufenden Betrieb der Konfiguration mit Hilfe der Methode DataModel.​backupConfigurationFiles().
  • Implementierung einer Möglichkeit zur Terminierung von Datenverteilerverbindungen mit Hilfe eines Onlinedatensatzes der Attributgruppe "atg.terminierung" bei Objekten des "typ.datenverteiler".
  • Implementierung von Transaktionen im Datenverteiler, die ermöglichen, mehrere Datensätze zusammenhängend zu versenden und zu empfangen. Dazu meldet sich die Quelle oder die Senke nicht auf einzelne Datenidentifikationen an, sondern auf eine Transaktionsdatenidentifikation, bestehend aus einem Transaktionsobjekt, einer Transaktionsattributgruppe und einem (Transaktions-)Aspekt.
  • Neue Implementierung der Rechteprüfung im Datenverteiler. Über einen Aufrufparameter kann beim Start des Datenverteilers festgelegt werden, welche Implementierung der Rechteprüfung verwendet werden soll. Der bisherige Aufrufparameter -rechtePrüfung=ja|nein wurde dazu um weitere Zustände "alt" und "neu" erweitert.
  • Der Zugriff auf dynamische Objekte mit der Methode mit Hilfe der Methode DataModel.getObject(long id) wurde dahingehend erweitert, dass die lokale Konfiguration bei Bedarf versucht eine entsprechende Anfrage an die Konfiguration zu stellen, die das Objekt ursprünglich erzeugt hat. Wenn die andere Konfiguration erreichbar ist und das Objekt zurückliefern kann, dann wird das Objekt an die anfragende Applikation zurückgeliefert. Außerdem werden dynamische Objekte, die über diesen Mechanismus übertragen wurden von der lokalen Konfiguration persistent gespeichert und bei nächsten Neustart wieder verwendet, wenn die Fremdkonfiguration dann nicht mehr erreichbar ist. Zur Zwischenspeicherung wird eine Datei eingesetzt, die sich im gleichen Verzeichnis wie die lokale Verwaltungsdatei der Konfiguration befindet und den Namen "fremdObjekte-kv..." hat, wobei "kv..." durch die Pid des lokalen Konfigurationsverantwortlichen zu ersetzen ist.
  • API-Erweiterung der Datenverteiler-Applikationsfunktionen zum gezielten Zugriff auf andere Konfigurationen mit Hilfe der Methoden ClientDavInterface.​getDataModel(SystemObject), ClientDavInterface.​getDataModel(String) und ClientDavInterface.​getDataModel(long)
  • In der KEx-TLS Implementierung gibt es auf OSI-2 und OSI-3-Ebene neue Möglichkeiten zur Unterstützung von älteren TLS-Geräten. Diese können über die Parameter atg.​protokollEinstellungenStandard und atg.protokollEinstellungenPrimary an den in der TLS-Versorgung definierten Anschlußpunkten bzw. Anschlußpunkt-Kommunikationspartnern online verändert werden. Dabei sind folgende Werte zu verwenden:
    • OSI3-Routing unterdrücken.
      Mit der Einstellung "osi3.reduzierungAuf­Steuerbyte" auf den Wert "ja" kann der OSI-3-Header beim Versand von Telegrammen auf das Steuerbyte reduziert werden. Defaultwert ist "nein".
    • OSI3-Pointer inkrementieren.
      Mit der Einstellung "osi3.​pointerInkrementieren" auf den Wert "nein" besteht die Möglichkeit, festzulegen, dass der OSI-3 Pointer vor dem Versand nicht inkrementiert wird. Defaultwert ist "ja".
    • OSI3-Routing beim Empfang spiegeln.
      Mit der Einstellung "osi3.adressenSpiegeln" auf den Wert "ja" besteht die Möglichkeit, festzulegen, dass die OSI-3-Adresse eines vom KRI empfangenen Telegramms vor der weiteren Verarbeitung gespiegelt wird. Defaultwert ist "nein".
    • Unterstützung von OSI-2 Adressen außerhalb des Bereichs von 1-199.
      Mit der Einstellung "secondary.adressen​200-254Akzeptieren" auf den Wert "ja" (nur am Anschlusspunkt in der Attributgruppe atg.protokoll­EinstellungenStandard) kann die (nach TLS vorgesehene) Einschränkung auf Secondary-Adressen im Bereich 1-199 außer Kraft gesetzt werden kann, d.h. dass Secondary-Adressen außerhalb des bisher vorgesehen Bereichs also auch Werte von 200 bis 254 verwendet werden können und dass das OSI-3 Routing entsprechend korrekt aufgelöst und zugeordnet wird. Defaultwert ist "nein".
  • NERZ-Problem 8
    Der Datenverteiler unterstützt ein neues Aufrufargument -warteAufParametrierung=... mit dem erreicht werden kann, dass der Datenverteiler erst dann Verbindungen zu anderen Datenverteilern aufbaut bzw. zulässt, wenn die lokale Parametrierung ihre Applikationsfertigmeldung versendet hat. Dadurch wird erreicht, dass der Datenverteiler die notwendigen Zugriffsrechte aus der Parametrierung abrufen kann, wenn Daten (und insbesondere dynamische Objekte) zwischen zwei gekoppelten Systemen ausgetauscht werden sollen.
    Folgende Möglichkeiten zur Verwendung des neuen Aufrufarguments sind vorgesehen:
    • Bei -warteAufParametrierung​=ja wartet der Datenverteiler auf die Applikationsfertigmeldung einer lokalen Parametrierung (Default).
    • Bei -warteAufParametrierung​=nein wartet der Datenverteiler nicht auf die Applikationsfertigmeldung einer lokalen Parametrierung (bisheriges Verhalten).
    • Bei -warteAufParametrierung​=inkarnationsname wartet der Datenverteiler auf die Applikationsfertigmeldung einer lokalen Parametrierung mit dem angegebenen Inkarnationsnamen.
  • NERZ-Problem 7, Lösungsvorschlag c)
    Der Datenverteiler unterstützt ein neues Aufrufargument -konfigurationsBereichFuer​Applikationsobjekte​=bereichsPid mit dem bewirkt werden kann, dass die dynamischen Konfigurationsobjekte, die der Datenverteiler für jede verbundene Applikation erzeugt, nicht mehr im Default-Bereich der Konfiguration, sondern im angegebenen Konfigurationsbereich gespeichert werden. Wird kein Wert angegeben, dann wird wie bisher der Default-Bereich der Konfiguration verwendet.
  • In der KEx-TLS Implementierung gibt es in der Implementierung des TC57-Primary-Protokolls eine neue Einstellungsmöglichkeit, mit der erreicht werden kann, dass vor dem Setzen des RTS-Signals vor dem Versand eines Telegramms abgewartet werden kann, bis das DCD-Signal des Modems nicht mehr gesetzt ist. Damit kann sichergestellt werden, dass bei langen Sendernachlaufzeiten der Kommunikationspartner keine Sendekonflikte entstehen. Der Name der Einstellung ist "seriell.dcd", mögliche Werte sind "ja" und "nein", Defaultwert ist "ja". Die Einstellung kann über die Parameter atg.​protokollEinstellungenStandard und atg.protokollEinstellungenPrimary an den in der TLS-Versorgung definierten Anschlußpunkten bzw. Anschlußpunkt-Kommunikationspartnern online verändert werden.
Änderungen

Folgende Änderungen zu vorhergehenden Versionen wurden durchgeführt:

  • Debugausgaben bzgl. des Zustands von Kommunikationsverbindungen zwischen Applikation und Datenverteiler bzw. zwischen zwei Datenverteilern enthalten jetzt grundsätzlich Name, Adresse und Portnummer des Kommunikationspartners.
  • Automatische Selektion des Knoten "Alles" in der Baumdarstellung beim Start der Systembedienung (GTM)
  • In den Datenverteiler-Applikationsfunktionen wurden die verschiedenen Varianten der Methode DataModel.​getConfigurationData(...) dahingehend optimiert, dass bereits im Zwischenspeicher vorliegende Datensätze berücksichtigt werden und eine Konfigurationsanfrage nur noch für diejenigen Datensätze erzeugt wird, die noch nicht im Zwischenspeicher vorliegen.
  • In den Datenverteiler-Applikationsfunktionen kann beim Aufrufargument -lokaleSpeicherungKonfiguration​=pfadname zusätzlich mit Doppelpunkt getrennt ein Name angegeben werden, der im Dateinamen der lokalen Cache-Datei für Konfigurationsdaten anstelle des Applikationsnamens verwendet werden soll.
Bugfixes

Folgende Probleme vorhergehender Versionen wurden behoben:

  • Im Login-Dialog der Systembedienung (GTM) wurde bei mehr als 20 gespeicherten Einträgen im Menü zur Auswahl des Datenverteilers der falsche Eintrag gelöscht. Neben der Korrektur des Problems wurde die maximale Anzahl Einträge auf 100 erhöht.
  • Im Haupt-Dialog der Systembedienung (GTM) wurde nach Selektion einer automatisch gespeicherten Einstellung und Start eines GTM-Moduls die Objekte eines anderen gespeicherten Eintrags selektiert, wenn bereits 20 Einträgen gespeichert waren. Neben der Korrektur des Problems wurde eine Performance-Optimierung bei der Initialisierung der Liste durchgeführt.
  • In der Konfiguration konnte es in seltenen Fällen bei internen Benachrichtigungen bzgl. Änderungen von dynamischen Objekten zu Verklemmungen von einzelnen Threads kommen.
  • In der Konfiguration konnte es in seltenen Fällen beim Löschen von dynamischen Objekten zu einem Deadlock kommen.
  • TC-57 Implementierung im KEx-TLS konnte sich in seltenen Fällen verklemmen, wenn die Modemsteuerungssignale ein unerwartetes Verhalten aufzeigten.
  • Bei der Ausgabe von Archivdatensätzen im Systemprotokollierer wurden Datensatzindex und Nachgeliefert-Kennung nicht korrekt angezeigt.
  • Zugriff auf eine nicht vorhandene Menge mit den Methoden getMutableSet() und getNonMutableSet() im Interface ConfigurationObject der Datenverteiler-Applikationsfunktionen führten zu einer NullPointerException.
  • In den Datenverteiler-Applikationsfunktionen konnte es in seltenen Fällen zu einer Blockierung beim Zugriff auf die Liste mit registrierten ConnectionListener kommen.
  • Im Datenverteiler konnte es in speziellen Anwendungsfällen zu einer NullPointerException bei der Verarbeitung von Datentelegrammen kommen, die von einem anderen Datenverteiler versendet wurden.
  • Im Datenverteiler konnte es in speziellen Anwendungsfällen zu einer NullPointerException bei der Verarbeitung von Anmeldetelegrammen kommen, die an einem anderen Datenverteiler weitergeleitet wurden.
  • In den Datenverteiler-Applikationsfunktionen wurde der aktuelle Datensatz nicht erneut an den Empfänger weitergegeben, wenn dieser an einem Datenverteiler als Empfänger und an einem anderen gekoppelten Datenverteiler als Quelle angemeldet war und die Kommunikation zwischen den Datenverteilern unterbrochen und wiederhergestellt wurde und der aktuelle Datensatz sich während des Kommunikationsausfalls nicht verändert hatte.
  • Im Datenverteiler wurde nach Ausfall der Kopplung zu einem anderen Datenverteiler in speziellen Anwendungsfällen keine erneute Anmeldung beim Kommunikationspartner durchgeführt, was beim Neustart von Datenverteilern in diesen Fällen empfangsseitig zu einem leeren Datensatz "keine Quelle" führen konnte, obwohl sich eine Quelle am neugestarteten Datenverteiler angemeldet hatte.
  • Im Datenverteiler wurde kein leerer Datensatz an einen angemeldeten Empfänger gesendet, wenn keine lokale Quelle vorhanden war aber ein anderer Datenverteiler als potentielle Quelle in Frage kam, aber dort auch keine Quelle für die Daten angemeldet war.
  • Im GTM funktionierte der Export und Import von Einstellungsdateien nicht, wenn die beiden Aktionen an unterschiedlichen Konfiguration durchgeführt wurden.
  • Wenn beim Sichern der Verwaltungsdatei in der Konfiguration ein Fehler aufgetreten ist, wurde eine temporäre Datei nicht gelöscht.
  • Die Methode Data.createModifiableCopy hat innerhalb der Konfiguration bei nicht auflösbaren Referenzen mit Assoziation die Pid des referenzierten Objekts nicht kopiert.
  • Bei der Konsistenzprüfung kam es bei unvollständig modellierten Typen bzw. Default-Parametern zu Exceptions statt zu hilfreichen Fehlermeldungen.
  • TCP-Portnummern in den Aufrufparametern des Datenverteilers mit Werten oberhalb von 32767 wurden nicht akzeptiert.
  • Beim Invalidieren von dynamischen Objekten wurde der Zeitpunkt der letzten Änderung von dynamischen Objekten des zugeordneten Konfigurationsbereichs nicht aktualisiert, was dazu führte, dass die applikationsseitige lokale Zwischenspeicherung von Konfigurationsdaten beim nächsten Start der Applikation nicht aktualisiert wurde und das betroffene Objekt aus Sicht der Applikation scheinbar noch gültig war.
  • Der Aufrufparameter -lokaleSpeicherungKonfiguration​=pfadname:[applikationsname] wurde nicht wie gewünscht interpretiert, wenn er mit einem absoluten Pfadnamen unter Windows verwendet wurde, der mit Laufwerksbuchstaben und Doppelpunkt begonnen hat. Doppelpunkte in den ersten zwei Zeichen des Argumentwerts werden nicht mehr als Trennzeichen für den optionalen Applikationsnamen verwendet.
  • NERZ-Problem 10
    Beim Erzeugen des ersten dynamischen Objekts eines Typs nach dem Start der Konfiguration konnte es dazu kommen, dass das neu erzeugte Objekt in nachfolgenden Anfragen nach allen Objekten des Typs doppelt zurückgeliefert wurde.
  • NERZ-Problem 7, Lösungsvorschlag b)
    Beim persistenten Zwischenspeichern von dynamischen Objekten, die die Konfiguration von anderen Konfigurationen abgefragt hat und deren Konfigurationsbereich nicht lokal bekannt ist, konnte es zu einer NullPointerException kommen. Die betroffenen Objekte werden nicht mehr zwischengespeichert.

Update Softwarepakete

Veröffentlicht von GS am 10.04.2012

Folgende Pakete wurden im Produktbereich aktualisiert:

  • de.bsvrz.kex.tls.osi7 - V 5.0.1 - 04.04.2012
  • de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3 - V 10067 - 22.03.2012
  • de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.osi2.​tlsoip - V 2.0.0 - 06.04.2012
  • kv.inovat - 04.04.2012

Folgende Änderungen wurden durchgeführt (kv.inovat - 04.04.2012):

  • Erweiterung um zusätzliches Datenmodell für die KExTls der FG 9 (Zuflussregelung) gemäß TLS 2011-Entwurf.

Folgende Änderungen wurden durchgeführt (de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3 - V 10067 - 22.03.2012):

  • Erweiterung für die FG 9 (Zuflussregelung) gemäß TLS 2011-Entwurf.

Folgende Änderungen wurden durchgeführt (de.bsvrz.kex.tls.osi7 - V 5.0.1 - 04.04.2012):

  • Erweiterung für die FG 9 (Zuflussregelung) gemäß TLS 2011-Entwurf.
  • Implementierung einer Datenausfallüberwachung für die FG 1 und FG 3. Die über Aufrufparameter einschaltbare Funktion zur Datenausfallüberwachung überwacht in der FG 1 die Kurzzeit-Verkehrsintervalldaten für die DE und die zugeordneten FS auf zyklische Datenlieferung. Werden für eine DE nach einer einstellbaren Anzahl von Intervallen keine aktuellen Daten empfangen, wird für diese DE/FS ein "Keine Daten" Datensatz geschrieben.
    Analog werden die Umfelddaten der FG 3 sowohl für die DE als auch die zugeordneten Umfelddatensenoren des logischen Modells überwacht.

Folgende Änderungen wurden durchgeführt (de.bsvrz.kex.tls.osi2osi3.osi2.tlsoip - V 2.0.0 - 06.04.2012):

  • Aktueller Stand der TLSoIP für die KExTLS. Software wird seit mehreren Monaten in NI und BW eingesetzt.

Datenverteiler - V 3.4.10p13

Veröffentlicht von GS am 05.03.2012

Folgende Pakete sind betroffen:

  • de.bsvrz.daf.daf - V 3.4.10p13 - 21.07.2011
  • de.bsvrz.dav.dav - V 3.4.10p13 - 21.07.2011
  • de.bsvrz.puk.config - V 3.4.10p11 - 15.05.2011

Folgende Änderungen wurden durchgeführt (de.bsvrz.puk.config - V 3.4.10p11):

  • Der Zugriff auf dynamische Objekte mit der Methode mit Hilfe der Methode DataModel.getObject(long id) wurde dahingehend erweitert, dass die lokale Konfiguration bei Bedarf versucht eine entsprechende Anfrage an die Konfiguration zu stellen, die das Objekt ursprünglich erzeugt hat. Wenn die andere Konfiguration erreichbar ist und das Objekt zurückliefern kann, dann wird das Objekt an die anfragende Applikation zurückgeliefert.
  • Außerdem werden dynamische Objekte, die über diesen Mechanismus übertragen wurden, incl. der zugehörigen konfigurierenden Datensätze von der lokalen Konfiguration persistent gespeichert und beim nächsten Neustart wieder verwendet, wenn die Fremdkonfiguration dann nicht mehr erreichbar ist. Zur Zwischenspeicherung wird eine Datei eingesetzt, die sich im gleichen Verzeichnis wie die lokale Verwaltungsdatei der Konfiguration befindet und den Namen "fremdObjekte-kv..." hat, wobei "kv..." durch die Pid des lokalen Konfigurationsverantwortlichen zu ersetzen ist.
  • API-Erweiterung der Datenverteiler-Applikationsfunktionen zum gezielten lesenden und schreibenden Zugriff auf andere Konfigurationen mit Hilfe der Methoden ClientDavInterface.​getDataModel(SystemObject), ClientDavInterface.​getDataModel(String) und ClientDavInterface.​getDataModel(long)

Folgende Änderungen wurden durchgeführt (de.bsvrz.dav.xxx - V 3.4.10p13):

  • Korrektur eines Fehlers in der Zugriffsrechte-Implementierung im Datenverteiler durchgeführt, der zu einer Exception führen konnte

KEx-LMS - V 1.6.6 - 15.02.2012

Veröffentlicht von GS am 05.03.2012

Folgende Änderungen wurden durchgeführt:

  • Synchronisierungsfehler der Dateiliste zwischen FTP-Empfang und Verarbeitung im Meldungsdekodierer korrigiert
  • Meldungsdateien werden jetzt vor der Verarbeitung sortiert (korrigiert Fehlermeldungen 'Die ältere Version der RDS-Meldung ... wird verworfen' wenn in einem Zyklus mehrere Dateien mit der gleichen Meldung in der falschen Reihenfolge verarbeitet werden)
12.10.2017

Neue Kernsoftware V3.9.6 vom 05.10.2017

Neue Kernsoftware V3.9.6 vom 05.10.2017 veröffentlicht

»Mehr

12.10.2017

BETA-Version des Archivs V3.10.0b2 vom 05.10.2017

BETA-Version des Archivs V3.10.0b2 vom 05.10.2017

»Mehr

12.10.2017

Neuer kv.kappich V3.9.6 vom 05.10.2017

Neuer kv.kappich V3.9.6 vom 05.10.2017

»Mehr

04.10.2017

KM des NERZ e.V. - Konzept und aktueller Stand

Konfigurationsmanagement (KM) des NERZ e.V. - Konzept und aktueller Stand

»Mehr

02.10.2017

Updateseite für RW-3 in V3.0.1 aktualisiert

Updateseite für RW-3 in V3.0.1 aktualisiert

»Mehr

11.08.2017

kv.inovat aktualisiert, Erweiterungen für MdmBaustellen (DatexII-Profil, C-ITS)

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.inovat bereitgestellt.

»Mehr

18.07.2017

Aktualisierte SWE KEx LMS-TIC3 V1.1.1, Stand 04.07.2017

Im Produktbereich wurde die aktualisierte Version der SWE KEx LMS-TIC3 V1.1.1, Stand04.07.2017 veröffentlicht.

»Mehr

16.07.2017

Überarbeitete BetrInf zur DUA

Überarbeitete BetrInf zur DUA veröffentlicht

»Mehr

29.06.2017

Aktualisierte SWE DUA Langzeitfehlererkennung V2.0.3, Stand 23.06.2017

Im Produktbereich wurde die aktualisierte Version der SWE DUA Langzeitfehlererkennung V2.0.3, Stand 23.06.2017 veröffentlicht.

»Mehr

29.06.2017

Aktualisierte SWE KEx LMS-TIC3 V1.1.0, Stand 21.06.2017

Im Produktbereich wurde die aktualisierte Version der SWE KEx LMS-TIC3 V1.1.0, Stand 21.06.2017 veröffentlicht.

»Mehr

29.05.2017

Formales Update für Kernsoftware 3.9.2b

Formales Update für Kernsoftware 3.9.2b - Bestehende System müssen NICHT geändert werden!

»Mehr

25.05.2017

Überarbeitete BetrInf...

Überarbeitete BetrInf für IBV-Stauverlaufsanalyse, IBV-Baustellensimulation und VeW-Engstellenverwaltung veröffentlicht.

»Mehr

12.05.2017

Neue Kernsoftware V3.9.2 vom 11.05.2017

Neue Kernsoftware V3.9.2 vom 11.05.2017 veröffentlicht

»Mehr

12.05.2017

Überarbeitete BetrInf...

Überarbeitete BetrInf für IAV-Ganglinienprognose, IAV-Ganglinienlernen und IBV-UmfassendeDatenanalyse veröffentlicht.

»Mehr

11.05.2017

Aktualisierte SWE UDA V1.3.1, Stand 11.05.2017

Im Produktbereich wurde die atualisierte SWE UDA V1.3.1, Stand 11.05.2017 veröffentlicht.

»Mehr

09.05.2017

Aktualisierte BuV-Updateseite der Plug-ins für RW-2

Aktualisierte BuV-Updateseite der Plug-ins für RW-2

»Mehr

08.05.2017

Überarbeitete BetrInf KEx-EMailFaxSMS

Überarbeitete BetrInf KEx-EMailFaxSMS veröffentlicht

»Mehr

04.05.2017

Update Parameter-Lib, V2.3.2, Stand 03.05.2017

Update Parameter-Lib, V2.3.2, Stand 03.05.2017

»Mehr

02.05.2017

Korrektur zu Puk-Param V1.11.3

Korrektur zu Puk-Param V1.11.3. Es wurde eine aktualisierte Version bereitgestellt, da in der Version 1.11.2 die Datei xxx-runtime.jar eine ungewollte Abhängigkeit enthielt.

»Mehr

02.05.2017

Neue FuncLib BitCtrl V1.5.2, 02.05.2017

Neue FuncLib BitCtrl V1.5.2, 02.05.2017

»Mehr

02.05.2017

Überarbeitete BetrInf...

Überarbeitete BetrInf für IAV-GanglinienLib, IAV-FuzzyLib und IAV-Subsegmentanalyse veröffentlicht.

»Mehr

28.04.2017

Umfangreiche Updates bei SWE und Dokumenten...

Umfangreiche Updates bei SWE und Dokumenten bei Software zu den Segmenten DUA, PuK, IBV, IAV, KEx und SYS. Die meisten Updates beinhalten lediglich formale Anpassungen (Umstellung Sourcecode auf UTF-8, Anpassungen an JAVA8), allerdings sind auch einige Erweiterungen und Fehlerbehebungen vorhanden (u.a. PuK-Param, DUA PlLogUFD, u.a.)

»Mehr

27.04.2017

KEx-WebFS: BetrInf überarbeitet, neue Version SWE

KEx-WebFeatureService: BetrInf überarbeitet, neue Version der SWE

»Mehr

26.04.2017

AFo: Aktualisiert und aufgeteilt in Einzeldokumente

AFo: Aktualisiert und aufgeteilt in Einzeldokumente

»Mehr

25.04.2017

Aktuelle KEx-TlsOsi7 V5.4.10

Aktuelle KEx-TlsOsi7 V5.4.10 veröffentlicht. Enthält eine Reihe kleinerer Änderungen seit der letzten veröffentlichten Version 5.4.3. ACHTUNG: Ab der Version 5.4.4. wird der aktuelle kv.inovat mit dem kb.tmUmfeldDatenGlobal Version 25 benötigt!

»Mehr

24.04.2017

Überarbeitete BetrInf...

Überarbeitete BetrInf für KEx-LMSTIC3, Ste-TMC und Ste-TMCVeW veröffentlicht.

»Mehr

19.04.2017

Überarbeitete BetrInf...

Überarbeitete BetrInf für ArS, DaV, DAF, KEx-DatexII, KEx-FTPVerzeichnisÜberwachung, PUA, PuK-Konfig, PuA-Param, VeWBMVeW veröffentlicht.

»Mehr

09.04.2017

KV für LCL 15 und LCL 16 veröffentlicht

Konfigurationsbereiche für die LCL 15 und LCL 16 veröffentlicht.

»Mehr

30.03.2017

AHb und BetrHb aktualisiert

Es wurden neue Versionen der AHb und BetrHb des Rahmenwerks und Plugins zur Verfügung gestellt.

»Mehr

25.03.2017

Updateseiten für RW-3 veröffentlicht

Die Updateseiten für das RW-3 wurden jeweils als Online- und Offline-Updateseiten veröffentlicht.

»Mehr

05.03.2017

Aktuelle SWE für Ereignis- und Systemkalender

Aktuelle SWE für Ereignis- und Systemkalender veröffentlicht, behebt den Fehler #183.

»Mehr

27.01.2017

Aktueller kv.bitctrl Stand 17.01.2017 veröffentlicht

Aktueller kv.bitctrl, u.a. mit dem Datenmodell für das LMC TIC3 Format.

»Mehr

27.01.2017

DatKatHTML aktualisiert

Aktualisierung mit neuem kv.bitctrl, der u.a. jetzt das Modell für die Kommunikation mit der LMS mit TIC3 unterstützt.

»Mehr

02.12.2016

BuV-RW 3 veröffentlicht (Eclipse Neon)

Es wurden aktuelle Versionen des BuV-Rahmenwerks RW-3 für Windows 32-Bit, Windows 64-Bit, Linux GTK 64-Bit und MacOS X 64-Bit veröffentlicht. Das BuV-RW-3 basiert auf der aktuellen Eclipse-Version 4.6 "Neon".

»Mehr

02.12.2016

Software für TMC im TIC 3 Format veröffentlicht

Die bisherige Verwaltung von TMC-Meldungen und die Kommunikation mit der LMS erfolgte in den bestehenden Softwarepaketen im Format TIC 2. Aktuell wurde jetzt darauf basierend zusätzliche, alternativ zu verwendende Softwarepakete, erstellt die Kommunikation mit der LMS im Format TIC 3 unterstützen.

»Mehr

31.08.2016

Überarbeitete BetrInf für DaV, DAF, ArS, Konfig, Param, BMVew, PuA

Überarbeitete BetrInf für DaV, DAF, ArS, Konfig, Param, BMVew, PuA

»Mehr

29.08.2016

NERZ-Kolloquium 2016 - Präsentationen online

Die Informationen und Präsentationen zum NERZ Kollquium 2016 sind nun hochgeladen.

»Mehr

19.08.2016

Neue Kernsoftware V3.9.1 vom 04.08.2016

Eine neue Kernsoftware V3.9.1 vom 04.08.2016 - mit Verschlüsselung - wurde veröffentlicht.

»Mehr

22.07.2016

DUA 2.0.1 veröffentlicht

DUA 2.0.1 veröffentlicht-formale Anpassungen durchgeführt

»Mehr

11.07.2016

Neue Informationsseiten auf unserer Homepage

Informationen zu Vision und Umsetzung sowie Projektreferenzen finden Sie unter Referenzen

»Mehr

26.06.2016

Zusätzliche BetrInfo zur Software SBA A8

Zusätzliche BetrInfo zur Software SBA A8

»Mehr

26.06.2016

DUA 2.0 veröffentlicht

DUA 2.0 veröffentlicht

»Mehr

25.06.2016

Neue Kernsoftware V3.8.0 vom 31.05.2016

Eine neue Kernsoftware V3.8.0 vom 31.05.2016 wurde veröffentlicht.

»Mehr

25.06.2016

kv.inovat aktualisiert, Erweiterungen für DUA 2.0

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.inovat bereitgestellt.

»Mehr

12.05.2016

NERZ-Kolloquium 2016 – Anmeldefrist verlängert

Erweiterung der Räumlichkeiten! Anmeldefrist verlängert! Hier finden Sie alle Informationen zum NERZ-Kolloquium 2016 in Hannover

»Mehr

30.04.2016

Neue Kernsoftware V3.7.4 vom 22.04.2016

Eine neue Kernsoftware V3.7.4 vom 22.04.2016 wurde veröffentlicht.

»Mehr

30.04.2016

PuA-Client V2.10.0 verfügbar

Ab sofort steht der aktualisierte PuA-Client V2.10.0 zur Verfügung, der die Anpassung an die akuelle PuA-SWE SWE_de.bsvrz.pua. prot_FREI_ V2. 10.0_D2016-03-09 enthält. Das Plug-in kann über die ebenfalls aktualisierten Updateseiten im Bereich BuV-Plug-in Updateseiten (RW-2) abgerufen werden.

»Mehr

28.03.2016

Update SWE DCF77 V1.1.4 vom 23.03.2016

m Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE DCF77 bereitsgestellt. Bei dieser wurde ein Fehler bei der Verarbeitung der Antwort des NTP-Servers auf das ntqp-Kommando behoben.

»Mehr

18.03.2016

Save the date

Nerz-Kolloquium 2016 am 02.06. in Hannover Details folgen in Kürze...

»Mehr

12.03.2016

Neue Version 2.10.0 von PuA

Eine neue PuA Version 2.10.0 vom 09.03.2016 wurde veröffentlicht.

»Mehr

02.03.2016

Statuswechsel Parametrierung V1.10.4 von BETA auf FREI

Softwarestatus wurde nach Testphase von BETA auf FREI geändert.

»Mehr

02.03.2016

BuV-RW 64 Bit für Windows

Für Windows steht neben Mac OS und Linux ebenfalls ein 64-Bit Rahmenwerk 2 zur Verfügung.

»Mehr

08.02.2016

Neue Kernsoftware V3.7.2

Eine neue Kernsoftware V3.7.2 vom 05.02.2016 wurde veröffentlicht.

»Mehr

10.01.2016

Neue Version 2.9.0 von PuA

Eine neue PuA Version 2.9.0 vom 07.01.2016 wurde veröffentlicht.

»Mehr

10.01.2016

Neue Kernsoftware V3.7.1

Eine neue Kernsoftware V3.7.1 vom 07.01.2016 wurde veröffentlicht.

»Mehr

15.12.2015

Neue Kernsoftware V3.7.0

Eine neue Kernsoftware V3.7.0 vom 03.12.2015 wurde veröffentlicht.

»Mehr

19.10.2015

Updates für SWE SysKal, BMVew und EreignisKal

Updates für SWE Ereigniskalender V1.2.6, Systemkalender V1.2.4 und Betriebsmeldungsverwaltung V1.5.5

»Mehr

28.09.2015

Update Plug-ins für DObj, PuA und PuA-Ganglinien

Für die BuV-Plug-ins für Darstellungsobjekte (DObj), Protokolle und Auswertungen (PuA) und Gangliniendarstellung (PuA-Ganglinien) wurden eine Reihe von Änderungsvorschlägen umgesetzt sowie einige Fehler behoben.

»Mehr

27.09.2015

Update KExTlsOsi7 V5.4.2 mit neuem kv.inovat, diverse Erweiterungen

Das Update enthält mehrere Erweiterungen, u. a. im Bereich Umsetzung AXL, Passivierung von Umsetzungsmethoden zur Laufzeit, Versand von Betriebsmeldungen in Umsetzungsmethoden (ein/ausschaltbar zur Laufzeit), Änderung der Berechnungsvorschriften für qPkw und vKfz, Ermittlung Intervalldauer T für UFD-logisches Modell, Anpassungen Umsetzungscripte NW etc.

»Mehr

06.07.2015

Update für Parametrierung V1.10.4 für Kernsoftware 3.6.5

Mit der neuen Kernsoftware 3.6.5 ist ein Problem in der SWE Parametrierung zu Tage getreten, welches durch das Release 1.10.4 behoben wird.

»Mehr

25.05.2015

Update für PuA V2.8.4 incl. Updateseite

Bereitstellung eines aktuellen Release 2.8.4 für das Distributionpaket PuA incl. Update-Site für Eclipse (Bugfixes).

»Mehr

25.05.2015

Updates für DUA UFD

Updates für Datenaufbereitung Umfelddaten zur Behebung von Problemen im Zusammenhang mit unbekannten Datenarten

»Mehr

22.05.2015

Neue Kernsoftware V3.6.5

Eine neue Kernsoftware V3.6.5 vom 22.05.2015 wurde veröffentlicht.

»Mehr

14.05.2015

Update für PuA V2.8.2 incl. Updateseite

Bereitstellung eines aktuellen Release 2.8.2 für das Distributionpaket PuA incl. Update-Site für Eclipse (Bugfixes).

»Mehr

14.05.2015

Update Parametrierung V2.2.2

Update der Parametrierung V2.2.2 (setzt Änderungsantrag ###89 um).

»Mehr

11.05.2015

Softwarepaket zur SWE KEx Datex II

Softwarepaket zur SWE KEx Datex II veröffentlicht

»Mehr

22.04.2015

Updateseite für PuA V2.8.1 zur Integration in das RW-2

Für das Distributionspaket PuA wird für das aktuelle Release 2.8.1 (keine inhaltlichen Änderungen) eine eigene Update-Site für Eclipse zur Verfügung gestellt.

»Mehr

22.04.2015

Neue Kernsoftware V3.6.4

Neue Kernsoftware V3.6.4 vom 10.04.2015 veröffentlicht.

»Mehr

22.04.2015

Dokumente zur SWE KEx Datex II

Dokumente zur SWE KEx Datex II veröffentlicht.

»Mehr

13.11.2014

BuV-Rahmenwerk 2 (RW-2)

Aktuelle Updateseiten für das RW-2 sowie aller auf das RW-2 umgestellten Plug-in

»Mehr

11.11.2014

Protokolle und Auswertungen (PuA) V2.8.1

Aktualisierte Version der SWE Protokolle und Auswertungen (PuA)

»Mehr

22.07.2014

KExTLSoIP V2.1

Aktualisierte Version der SWE KExTLSoIP

»Mehr

22.07.2014

KExTlsOSI7 V3.5.1

Aktualisierte Version der SWE KExTlsOSI7

»Mehr

15.05.2014

Fachtreffen Einführung Versionsverwaltung

Der NERZ e.V. beabsichtigt, neben der aktuell verfügbaren Bereitstellung der Software / Produkte als herunterladbares Paket zusätzlich ein zentrales Versionsverwaltungssystem einzuführen.

»Mehr

31.03.2014

SWE DuA AggrLve V1.1.5

aktualisierte Version der SWE DuA AggrLve

»Mehr

31.03.2014

Plug-in DObj für RW-1

Aktualisierte Version des Plug-in DarstellungsObjekte für das RW-1

»Mehr

31.03.2014

Plug-in Anlagenstatus für RW-1

aktualisierte Version des Plug-in Anlagenstatus für das RW-1

»Mehr

21.03.2014

StartStopp V1.17

aktualisierte Version der SWE StartStop

»Mehr

21.03.2014

Neue Kernsoftware V3.6.2

neue Kernsoftware V3.6.2 vom 20.03.2014 veröffentlicht.

»Mehr

14.03.2014

Softwarepakete Kernsoftware V3.6.1

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.6.1 bereitgestellt.

»Mehr

10.03.2014

Softwarepakete Archiv V3.9.0

Im Produktbereich wurde das neuste Archiv V3.9.0 bereitgestellt.

»Mehr

10.03.2014

Softwarepakete Protokolle und Auswertungen V2.7.0

Im Produktbereich wurde PuA in der V2.7.0 bereitgestellt.

»Mehr

10.03.2014

SWE Baustellensimulation V1.6.0

Im Produktbereich wurde die SWE SimBaustelle in der Version 1.6.0 bereitgestellt.

»Mehr

18.01.2014

SWE DUA AggrLve, V1.1.4

Im Produktbereich wurde die SWE AggrLve in der Version 1.1.4 bereitgestellt.

»Mehr

09.01.2014

BuV-Rahmenwerk V2.0 (RW-2)

BuV-Rahmenwerk 2.0 nebst aktualisieren Dokumenten und den für das RW-2 angepassten Plug-in wurde bereitgestellt.

»Mehr

20.08.2013

SWE Betriebsmeldungs- verwaltung, V1.5.4

Im Produktbereich wurde die SWE Betriebsmeldungsverwaltung in der Version 1.5.4 bereitgestellt.

»Mehr

15.04.2013

Neue SWE KEx-TLS ZeitSync, V1.1.0

Im Produktbereich wurde die SWE KEx-TLS ZeitSync in der Version 1.1.0 bereitgestellt.

»Mehr

15.04.2013

Neue SWE KEx-TLS DeAbruf, V1.1.0

Im Produktbereich wurde die SWE KEx-TLS DeAbruf in der Version 1.1.0 bereitgestellt.

»Mehr

22.02.2013

Neue Version SWE KEx-LMS, V1.7.0

Im Produktbereich wurden die SWE KEx-LMS in der Version 1.7.0 bereitgestellt.

»Mehr

15.02.2013

SWE und Plug-in aus Projekt Datenunterzentrale veröffentlicht

Im Produktbereich wurden die SWE und Plug-in aus dem Projekten Datenunterzentrale in NI und BW bereitgestellt.

»Mehr

15.02.2013

BuV-PlugIn Gesamt V3.0.0

Im Produktbereich wurde ein neue Release der Updateseite für alle Plug-in sowohl als Online- als auch als Offline-Version bereitgestellt.

»Mehr

12.02.2013

BuV-PlugIn Gesamt V2.0.0

Im Produktbereich wurde ein neue Release der Updateseite für alle Plug-in bereitgestellt.

»Mehr

05.02.2013

Updateseite BuV-PlugIn Gesamt

Im Produktbereich wurde eine Updateseite für alle Plug-in bereitgestellt.

»Mehr

10.01.2013

Softwarepakete BuV-Rahmenwerk Version 1.3.10

Im Produktbereich wurden das BuV-Rahmenwerk in der Version 1.3.10 aktualisiert.

»Mehr

03.01.2013

PrSpez BuV-Plug-in bereitgestellt

Im Produktbereich wurden fehlende PrSpez der BuV Plug-in bereitgestellt.

»Mehr

23.11.2012

BETA-Release 3.8 für das Archivsystem

Im Produktbereich wurde ein BETA-Realease des Archivsystems in der V3.8 veröffentlicht.

»Mehr

08.11.2012

BuV-Plug-in aktualisiert auf Version 2.1.3

Updateseite für die Plug-in aus LOS E (BitCtrl) in der Version 2.1.3 wurde bereitgestellt

»Mehr

11.10.2012

BuV-Plug-in "Parameter-Plug-in Betriebsmeldungs- verwaltungsregel"

Updateseite für die Plug-in "Parameter-Plug-in Betriebsmeldungs- verwaltungsregel" wurde bereitgestellt.

»Mehr

05.09.2012

kv.dambach aktualisiert

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.dambach bereitgestellt.

»Mehr

04.09.2012

kv.inovat aktualisiert

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version des kv.inovat bereitgestellt.

»Mehr

04.09.2012

Update StartStopp V1.16

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der SWE StartStop sowie aktualisierte BetrInfo bereitgestellt.

»Mehr

04.09.2012

KExTlsOsi2Osi3 - BETA V3.5.2.10189

Im Produktbereich wurde eine aktualisierte Version der KExTlsOsi2Osi3 bereitgestellt.

»Mehr

27.08.2012

BuV-Rahmenwerk Version 1.3.9

Im Produktbereich wurden das BuV-Rahmenwerk in der Version 1.3.9 aktualisiert.

»Mehr

23.08.2012

Aktuelle Betriebsinformationen zur BSVRZ

Im Produktbereich wurden folgende Betriebsinformationen in der aktuellen Version bereitgestellt.

»Mehr

20.08.2012

Aktuelle Dokumente im DOC-Format

Im Produktbereich wurden folgende Dokumente in der aktuellen Version als DOC-Dateien bereitgestellt.

»Mehr

24.07.2012

BuV-Rahmenwerk Version 1.3.8

Im Produktbereich wurden das BuV-Rahmenwerk in der Version 1.3.8 aktualisiert.

»Mehr

24.07.2012

BuV-Plug-in aktualisiert

Im Produktbereich wurde die Updateseite für die Plug-in aus LOS E (BitCtrl) bereitgestellt.

»Mehr

10.06.2012

Umstellung Dokumente auf neues Namensschema

Im Produktbereich wurden die Dokumente auf das neue Namensschema angepasst.

»Mehr

30.04.2012

Kernsoftware V3.5.1

Im Produktbereich wurden neue Versionen des Datenverteilers V3.5.1 bereitgestellt.

»Mehr

30.04.2012

Update Softwarepakete IAV

Im Produktbereich wurde nach dem erfolgreichen Systemtest in BW folgende SWE aktualisiert.

»Mehr

27.04.2012

BuV-RW korrigiert

Die Version des BuV-RW wurde von 1.3.8. auf 1.3.7 korrigiert.

»Mehr

16.04.2012

Kernsoftware V3.5.0

Im Produktbereich wurde die neuste Kernsoftware V3.5.0 bereitgestellt.

»Mehr

10.04.2012

Update Softwarepakete

Pakete wurden im Produktbereich aktualisiert.

»Mehr

05.03.2012

Datenverteiler - V 3.4.10p13

Einige Änderungen wurden durchgeführt.

»Mehr

05.03.2012

KEx-LMS - V 1.6.6 - 15.02.2012

Einige Änderungen wurden durchgeführt.

»Mehr